Artikel mit dem Tag ka_fussball_geschichte

Links

Gottfried Fuchs und Julius Hirsch.

Die Jüdische Rundschau erinnert an die beiden großen Helden des Karlsruher Fußballs zu Beginn des 20. Jahrhunderts: »Der Karlsruher FV und seine jüdischen Fußballhelden Gottfried Fuchs und Julius Hirsch«. Lesetipp für alle, die die tragische Geschichte der beiden jüdischen Fußballstars der Frühzeit noch nicht kennen. Der Verein von Fuchs und Hirsch, der Karlsruher FV, existiert turbulente 107 Jahre später noch immer und spielt aktuell in der untersten Liga, der Kreisklasse C. Als es im Juli 2016 den 125. Geburtstag des KFV zu feiern gab, wurde hier im Blog ein näherer Blick auf die wechselvolle Geschichte dieses Karlsruher Traditionsverein geworfen

karlsruhe historie kfv ka_fussball_geschichte  Kommentieren?

Ballkultur

Eine Legende feiert Geburtstag: Jubiläumssportfest »125 Jahre Karlsruher FV«

Jubiläumssportfest: Karlsruher FV vs FC West 1:2

Was kaum jemand weiß: Karlsruhe ist die einzige Stadt Deutschlands, die in zwei Jahren hintereinander mit zwei verschiedenen Vereinen den Deutschen Fußballmeister stellte. Der Haken daran: Das ist schon ein Weilchen her. 1909 wurde der FC Phönix (einer der Vorgängervereine des Karlsruher SC, der ausgeschrieben bekanntlich »Karlsruher Sport-Club Mühlburg-Phönix« heißt) zum ersten und einzigen Male Deutscher Meister, 1910 folgte der Karlsruher FV (KFV).

Letzteren hat es im letzten Jahrzehnt übel erwischt. 2004 musste der KFV aus monetären Gründen vom Spielbetrieb abgemeldet werden und sein altehrwürdiges Stadiongelände verkaufen. Der Verein blieb aber im Vereinsregister, wurde drei Jahre später wiederbelebt und fristet seitdem sein Dasein in der untersten Spielklasse, der Kreisklasse C.

Nichtsdestotrotz: Der KFV ist immer noch da und feiert 2016 seinen 125. Geburtstag. Deshalb wurde gestern ein kleines Jubiläumssportfest mit zwei Freundschaftsspielen im Carl-Kaufmann-Stadion veranstaltet, und ballreiter war dabei. Zumal man damit auch einen lokalen Ground abhaken konnte, in dem normalerweise gar kein Fußball gespielt wird…

Weiterlesen…

karlsruhe historie kfv ksc2 baden ka_fussball_geschichte  Kommentieren?

Ballkultur

Fußlümmelei

Ein schönes »Langstück« (oder »Longread«, wie man heutzutage Texte nennt, die keine Info-Happen sind) bei 120minuten über die Entwicklung des Fußballs in Deutschland zu Beginn des 20. Jahrhunderts: »Von der Fußlümmelei zum Massenphänomen«.

Karlsruhe war damals eine Metropole der »Fußlümmelei« mit den beiden (einzigen) Deutschen Meisterschaften 1909 für den FC Phönix (einer der beiden Vereine die 1952 zum Karlsruher SC fusionierten) und 1910 für den Karlsruher FV. Ein fußballhistorisches Erbe, das seitens der Stadt aber nicht gepflegt wird. Viel mehr werden die historischen Stätten abgerissen, überbaut und ein paar lieblose Gedenktafeln aufgestellt.

2006 hatte ich kurz vor dem Abriss in meinem alten Blog dem alten KFV-Stadion einen Besuch abgestattet.

karlsruhe historie dfb ka_fussball_geschichte  Kommentieren?