Artikel mit dem Tag ballkultur

Links

Boca gegen River.

Wer sich in den letzten Wochen fragte, was das ganze Theater um das Finale im Endspiel der Copa Libertadores zwischen Boca Juniors und River Plate überhaupt soll, kann sich in einem vorzüglichen Text von Andreas Babst in der NZZ über die Hintergründe informieren: »Boca gegen River, wir gegen die anderen – Magie und Schrecken eines Spiels, das den Weltfussball entlarvt«. IMHO ist Argentinien auch ein Lehrbeispiel dafür, was passieren kann, wenn »Fangruppen« wie die Barras Bravas zu viel Einfluss auf das Spiel bekommen…

ballkultur  Kommentieren?

Links

Super League.

Spiegels überskandalisierte »Football-Leaks-Enthüllungen« über »heimliche« Gedankenspiele in Richtung einer europäischen Super-Liga (»Der Verrat«…) erzeugten das zu erwartende Echo. Vielleicht ist eine solche aber gar keine schlechte Idee, wenn sie vernünftig gemacht wird. Dachte sich auch Neil Jensen von »Game of the People« und schrieb einen Text dazu: »Why a super league could work if handled properly«

ballkultur fussballkulturpessimismus  Kommentieren?

Ballkultur

Third Lanark AC

Ich hatte die große Ehre, einen Gastartikel im großartigen Fußballblog mit dem schönen Namen »Cavanis Friseur« schreiben zu dürfen:

»Wenn zu vorgerückter Stunde in der FC-Magnet-Bar die Fußball-Nerds beginnen, sich gegenseitig Experten-Fragen zu randständigen Aspekten des Fußballsports zu stellen, könnte man mit einer für angestrengtes Nachdenken sorgen: ›Welche drei Teams aus Glasgow wurden schon einmal Schottischer Meister?‹«

Die Antwort auf diese Frage findet man im Artikel »DER VERGESSENE CHAMPION THIRD LANARK«, der die Geschichte des 1967 untergegangenen Klubs Third Lanark aus Glasgow erzählt. Die Thirds sind bis heute einer nur von nur 11 Vereinen, die seit der Gründung der Liga 1890 in Schottland Meister wurden…

ballkultur schottland  Kommentieren?

Links

95 Thesen.

Passend zum heutigen Reformationstag mit Luther-Jubiläum hat 120minuten mit »Zur weiteren Entwicklung des Fußballs – 95 Thesen« einen wahrhaftigen Longread rausgehauen:

»2017 ist das Jahr des 500. Jubiläums der Reformation. Dies wollen wir zum Anlass nehmen und, analog zu Martin Luthers 95 Thesen zur Kirche, Gedanken und Thesen zum Fußball formulieren. Im Zentrum der Betrachtung soll dabei die Frage stehen, wie sich bestimmte Teilbereiche des Sportes in den kommenden Jahren und Jahrzehnten weiterentwickeln könnten.«

20 Leute stellen in Thesenformen ihre Visionen der unterschiedlichsten Teilaspekte des Fußballs vor und man kann die Zustimmung/Ablehnung zu den Thesen per Klick/Touch hinterlassen.

ballkultur  Kommentieren?

Links

Urban Goals.

Michael Kirkham fotografiert auf seiner Website »Urban Goals« Fußballtore aller Art, egal ob karges Gestänge auf einer Wiese oder aufgezeichnet auf einer Hauswand. »Box To Box« stellt das Projekt vor und hat ein Interview mit Michael Kirkham. Der stellt sein Projekt so vor:

»Urban Goals is a photographic series that is both a stirring memento of lost youth, and stark reminder of the social inequalities still faced in Britain today.«

ballkultur  Kommentieren?

Ballkultur

Podcast zum Thema »Bekämpft der DFB die Meinungsfreiheit?«

In der Linksammlung hatten wir schon den Text von Lennart Birth aka @slaukopp mit dem Titel »Bekämpft der DFB die Meinungsfreiheit?« verlinkt. Dieser »Longread« erzeugte ein ordentliches Echo auf Twitter und lange Kommentare, so dass 120minuten zum Thema noch einen Podcast nachlegte: Episode 7: »Bekämpft der DFB die Meinungsfreiheit?«.

Ich hatte die große Ehre, bei dem Podcast dabei sein zu dürfen. Es war eine sehr interessante Diskussion, die auch interessante Einblicke in die Arbeit der viel kritisierten DFB-Sportgerichtsbarkeit bot.

ballkultur fans dfb podcast  Kommentieren?

Links

Meinungsfreiheit?

Ein vorzüglicher (wie man heutzutage zu einem Text normaler Länge so sagt) »Longread« von Lennart Birth aka @slaukopp beleuchtet ein schwieriges Thema: »Bekämpft der DFB die Meinungsfreiheit?«. Es geht um die Frage, ob Beleidigungen und so genannte »Schmähgesänge« in den Stadien vom DFB zu bestrafen sind oder nicht.

Meine Meinung: Von langer Hand vorbereitete und organisierte Beleidungen konkreter Personen (wie »Dietmar Hopp Du Sohn einer H…«) haben im Stadion nichts verloren und fallen auch nicht unter »Meinungsfreiheit«. Ansonsten sollte sich der DFB ein wenig zurückhalten (besonders wenn es gegen den DFB als Verband geht)…

ballkultur fans  Kommentieren?