Real

»Real« als Bestandteil eines Vereinsnamen im Fußball wird hierzulande gerne als Synonym für den »Real Madrid CF« verwendet. Aber alleine in der Primera Division von La Liga dürfen sich neben dem Madrid CF noch fünf weitere Klubs »Real« (»königlich«) nennen. Warum das so ist, erläutert Alex Kirkland (besser bekannt als »Producer Al« vom vorzüglichen »The Spanish Football Podcast«) in einem schönen Artikel auf ESPN: »Real Madrid, Real Sociedad and more in LaLiga and beyond: Why are so many Spanish clubs called ›Real‹?«

laliga

Am langen Ende kann man die »Trainer-Frage« auch einfach mal anders herum stellen!

Am langen Ende gladbach

Das nächste Spiel, die nächste Klatsche: Wer dachte, dass die Borussia nach dem Sieg gegen Augsburg nun endlich »in die Spur« finden würde, sah sich getäuscht. Bei der »falschen Borussia« setzte es die nächste 0:6-Packung, »am langen Ende« wieder auf die in dieser Saison übliche peinliche Art und Weise.

Der Trainer steht nicht zur Debatte, das ist auch unter dem neuen SpoDi Roland Virkus die offizielle Borussia-Doktrin. Wenn wir uns alle einig sind, dass der Cheftrainer einer Profi-Fußball-Mannschaft für die Spielweise und die Ein- und Aufstellung seiner Mannschaft verantwortlich ist, dann kann man die typische Frage »Dä Hütter steht doch nit op de Rasen, wat soll denn ‘ne Trainerwechsel jetzt bringen?« auch einfach mal umdrehen und fragen:

Was spricht denn nach nunmehr 23 Spieltagen gegen einen Trainerwechsel? Was spricht denn dafür, dass ab dem 24. Spieltag funktioniert, was 23 Spieltage meistens nicht funktioniert hat?

Weiterlesen…

Dreierpack zum Auftakt: FC 08 Neureut vs SV Huchenfeld 3:1 – 19.2.2022

Stadion fc08neureut huchenfeld landesliga

FC 08 Neureut vs SV Huchenfeld 3:1

Es wird wärmer und die Sonne scheint ab und an. Klare Sache, der Winter ist auf dem Rückzug und damit kehrt auch der Regional- und Amateurfußball auf die Sportplätze zurück. Den Auftakt machten einige Nachholspiele in der Landesliga, von denen das samstägliche Duell zwischen dem Karlsruher Vertreter FC 08 Neureut und dem SV Huchenfeld aus Pforzheim vielversprechend aussah. Das war es dann auch, mit einem überraschenden 3:1 startete Neureut in das Jahr 2022…

Weiterlesen…

Hausmitteilung: ballreiter kann jetzt auch als Newsletter abonniert werden!

Miszellen ballreiter

Wir haben im zeitgenössischen Internetz ja viele Wege (RSS-Feeds, Twitter, Instagram…), über die man informiert werden kann, wenn es einen neuen Artikel in regelmäßig gelesenen Blogs und Websites gibt.

Erstaunlicherweise ist die gute alte E-Mail aber nicht tot zu kriegen und das Abonnieren von Blogs über Newsletter und E-Mail-Notifications heutzutage populär wie nie. Deshalb machen wir das jetzt auch, ab sofort gibt es mit der »ballreiter-Blogpost« einen Newsletter, der (während der Saison) einmal wöchentlich über neue Artikel hier im Blog informiert. Einfach im Formular die E-Mail-Adresse eintragen, den Link in der Bestätigungsmail anklicken und schon kommt die »Blogpost« von selbst ins Postfach geflattert. Einfach wie ein »Tap In« im Fünfmeterraum!

Hier geht es zur Anmeldung: »Blogpost«

Ploggs

Miszellen fussballblogs

In den letzten Tagen zufällig entdeckt: »Ploggs« ist ein neuer Versuch, die durchaus heterogene Szene der deutschsprachigen Fußball-Blogs und -Podcasts zwecks besserer Auffindbarkeit zu vernetzen.

Solche Versuche gab es schon einige. Ich erinnere mich dunkel an das »Sportbloggernetzwerk«, an ein Projekt namens »15.30« (da stand aber Bild/Springer hinter und es ging um Werbung, damit war es von vornherein dem Untergang geweiht…) und an ein weiteres Netzwerk, dessen Name mir entfallen ist und das zum Zeitpunkt des Starts des ballreiters 2015 bereits in Auflösung begriffen war.

Nun also »Ploggs«. Ich wünsche viel Erfolg, und dieses kleine Fußballblog vom Rande der Sportplätze ist dort natürlich auch vertreten…

Bökelberg-Liebe stirbt nie!

Ballkultur boekelberg gladbach

»Bökelberg-Liebe stirbt nie!«

Ein neues Feature im ballreiter: Features. Artikel ohne den direkten aktuellen Bezug, den ein typischer Blogartikel normalerweise ja so an sich hat.

Nicht nur alternde Rockbands legen ihre alte Sachen neu auf, wenn die Gegenwart außer Abstiegskampf nix bietet, sondern auch Fußballfans. Das erste »Feature« bietet eine Reise zum Mönchengladbacher Bökelberg im Jahre 2005, wenige Wochen bevor der Abriss begann…

Weiterlesen…