Spielbetrieb

Spielbetrieb

Neues aus Schottland #21: Fußball in Murrayfield!

Murrayfield Stadium, die temporäre Heimat der Hearts, im Oktober 2016

Gled tae meet ye, Scottish Football, endlich begann wieder der Ligabetrieb. Und, Überraschung, nach vier Spieltagen grüßt nicht Celtic an der Tabellenspitze, sondern der mit 12 Punkten aus 4 Spielen makellos in die Saison gestartete FC Aberdeen! Viel Neues auch bei Hearts: Craig Levein gibt ein Comeback auf der Trainerbank, und es gibt drei Heimspiele im Rugby-Stadion Murrayfield…


Weiterlesen…

hearts celtic aberdeen schottland neues-aus-schottland saison-2017-2018  Kommentieren?

Spielbetrieb

Scottish Premiership 2017/18: Die Saisonvorschau zum Meisterschaftsstart

Scotland!

It‘s been dunky‘s since a last saw ye, Scottish Premiership! Umso besser, dass diese am letzten Wochenende in die neue Saison startete! Und es ist im relativ kurzen Leben dieses kleinen Fußballblogs schon eine Tradition (siehe 2015/16 und 2016/17):

Wenn in Schottland die Meisterschaft startet, gibt es hier die kleine Saisonvorschau dazu. Macht ja sonst keiner! Also werfen wir auch in diesem Jahr einen Blick auf die Vereine der Premiership und prognostizieren deren Abschneiden…

Weiterlesen…

schottland saison-2017-2018  Kommentieren?

Spielbetrieb

Neues aus Schottland #20: Wenn die Kelpies heiser wiehern…

Die Kelpies wiehern vor sich hin ob der schlechten Leistungen… Das 2:2 im WM-Quali-Spiel zwischen Schottland und England hatte leise Hoffnungen geweckt, dass der schottische Fußball sich langsam aus seinem internationalen Abwärtstrend befreien kann. Aber die Saison hat noch nicht einmal richtig begonnen, da haben sich in der ersten Runde der Europa-League-Quali mit den New Rangers und dem FC St. Johnstone bereits 50% der potenziellen schottischen Teilnehmer aus Europa verabschiedet…

Weiterlesen…

sevco saints schottland neues-aus-schottland saison-2017-2018  Kommentieren?

Spielbetrieb

Neues aus Schottland #19: Saisonende!

Celtic Park, 2016 »…cheers us up when we know the Scottish Cup, is coming home to rest at Paradise…« heißt es im altehrwürdigen »Celtic Song« von Glen Daly, der bei jedem Spiel im Celtic Park gespielt wird. Und genau so war es! Celtic krönte eine überragende Saison zum Abschluss mit dem Gewinn des Scottish Cup und holte damit das »Domestic Treble« aus Meisterschaft, Liga-Pokal und Vereinspokal…

Weiterlesen…

celtic schottland neues-aus-schottland saison-2016-2017  Kommentieren?

Spielbetrieb

Eine der besten Rückrunden aller Zeiten…

Nordkurve beim 1:0-Sieg gegen Mainz 05 im Dezember 2016

Es ist soweit, am Samstag ist die Bundesliga-Spielzeit 2016/17 Geschichte! Und die Borussia aus Mönchengladbach wird eine große Party veranstalten! Denn mit einem Sieg gegen Darmstadt wären es in der Rückrunde 30 Punkte, eine wahrhaft »starke Bilanz«. Und Borussia hat schließlich eine »insgesamt ordentliche Saison« gespielt. Wenn das kein Grund zum Feiern ist…

Weiterlesen…

gladbach bundesliga saison-2016-2017  Kommentieren?

Spielbetrieb

Neues aus Schottland #18: Wir haben einen Aufsteiger!

Hibernians Stadion an der Easter Road in Edinburgh Die Saison neigt sich dem Ende entgegen, Schlag auf Schlag fallen nun die Entscheidungen: Nach dem Meister in der ersten Liga steht nun auch der Sieger der zweiten Liga, der »Championship« fest: Der Hibernian FC, 142 Jahre alter Traditionsklub aus der Hauptstadt Edinburgh, steht vorzeitig als Meister fest und wird nach einem dreijährigen Gastspiel in der Zweitklassigkeit in die Premiership zurückkehren!

Weiterlesen…

hibernian celtic schottland neues-aus-schottland saison-2016-2017  Kommentieren?

Spielbetrieb

Karlsruher Abstiegspanik

»Aufgeben ist keine Option« Und da ist es schon wieder soweit: Nach dem Unentschieden im Heimspiel gegen die Würzburger Kickers musste Mirko Slomka nach ca. drei Monaten Amtszeit schon wieder gehen. Die Verantwortlichen beim KSC bekamen es nach dem Abrutschen ans Tabellenende mit der Angst zu tun und wechselten mal wieder den Trainer. Mit Mark-Patrick Meister darf sich nun Trainer Nummer 4 am Projekt »Klassenerhalt« versuchen…

Weiterlesen…

ksc saison-2016-2017 zweiteliga  Kommentieren?

Spielbetrieb

Neues aus Schottland #17: »Six in a row« für Celtic!

Celtic Park Oktober 2016 Es ist vollbracht: Am 30. von 38 Spieltagen der Scottish Premiership können wir Celtic zum 48. Schottischen Meistertitel gratulieren. Und zum sechsten Titel hintereinander. Mit einem triumphalen 5:0-Auswärtssieg bei Heart Of Midlothian wurde der Titel frühzeitig klargemacht. Und das auch noch nach 30 ungeschlagenen Spielen, von denen 28 gewonnen wurden. Wahrlich eine Celtic-Saison der Superlative!

Weiterlesen…

celtic schottland neues-aus-schottland saison-2016-2017  Kommentieren?

Spielbetrieb

Neues aus Schottland #16: Ian Cathro, der »schottische Nagelsmann«

Tynecastle-Stadium, Heart of Midlothian, Edinburgh

Einen leicht reaktionären »Mehmet-Scholl-Laptoptrainer-Diskurs« hat auch Schottland zu bieten. Dort muss ein Erstligatrainer ein »Proper football man« sein, also ein »richtiger ganzer Fußball-Mann«, der selbstverständlich selbst als Profi gespielt haben muss. Umso erstaunter und entsprechend skeptisch waren die Reaktionen, als Erstligist Heart Of Midlothian Ende 2016 als Ersatz für den Richtung England abgewanderten Cheftrainer Robbie Neilson mit dem erst 30-jährigen Ian Cathro einen Vertreter jener »Generation Laptoptrainer« berief, die selber nie höherklassig Fußball gespielt haben…

Weiterlesen…

hearts edinburgh schottland neues-aus-schottland saison-2016-2017  Kommentieren?

Spielbetrieb

Neues aus Schottland #15: Triumph und Trouble in Glasgow

Celtic Park, 2016 Shame on us, wir waren nachlässig! Es wurden wahrhaftig einige Matches gespielt, seit wir das letzte Mal einen Blick auf das Geschehen in Schottland warfen, deshalb gilt nun: Heid doon, arse up! 1

Wir gratulieren Celtic (fast) zur Meisterschaft, schauen uns die Trainer-Trouble im Westen Glasgows an und fragen uns, ob die schottische Meisterschaft wg. Celtics Dominanz langweilig ist…

Weiterlesen…

celtic sevco edinburgh schottland neues-aus-schottland saison-2016-2017  Kommentieren?

Spielbetrieb

Borussia in der Hinrunde: »You want it darker…«

Der Borussia-Park während der Bauphase im April 2004

»You want it darker, we kill the flame« singt der große Leonard Cohen in einem seiner letzten Meisterwerke. Cohens düsteres Epos scheint fast so etwas wie die Hymne der Borussia in der (fast) abgeschlossenen Hinrunde zu sein. Denn auch der glückliche Sieg gegen Mainz konnte den Abwärtstrend nicht bremsen, folgerichtig wurde Trainer André Schubert nach zwei weiteren Niederlagen beurlaubt und durch Dieter Hecking ersetzt…

Weiterlesen…

bundesliga gladbach saison-2016-2017  Kommentieren?

Spielbetrieb

464 Minuten, oder: Krisen-Herbst am Niederrhein

Der Borussia-Park während der Bauphase im April 2004

Ich weiß nicht ob Sie es wussten, verehrte Leserinnen und Leser, aber nach dem großen Komponisten Franz Schubert ist ein Krater auf dem Planeten Merkur benannt. Sein Namensvetter André, Fußballlehrer, wird ob der krisenhaften Erscheinungen der aktuellen Saison der Elf vom Niederrhein von so manchem dorthin gewünscht. Denn seine Mannschaft blieb an den ersten 10 Spieltagen hinter den Erwartungen der meisten Fans zurück. Dabei sind es nicht mal nur die fehlenden Punkte, die eine allenthalben zu spürende Besorgnis auslösen. Sondern ist es vor allem die teilweise chaotische Spielweise, einhergehend mit einer nun schon 464 Spielminuten (plus Nachspielzeit) andauernden Torflaute, die viele Borussen-Fans in den Weiten des Internets die Trainerfrage aufwerfen lässt. Und in dieser angespannten Gemengelage steht am Wochenende das rheinische Derby gegen den Effzeh auf dem Programm!

Da wir diese Woche sowieso keinen Fußball haben (es ist ja Länderspielpause), werfen wir einen Blick auf die aktuelle (Bundesliga-)Lage der Elf vom Niederrhein, schauen ein wenig, was der Grund für die mäßige Ausbeute sein könnte (und ob André Schubert wirklich das Problem ist) und wagen einen Ausblick auf das kommende Derby gegen den Effzeh…

Weiterlesen…

bundesliga gladbach saison-2016-2017  Kommentieren?

Spielbetrieb

Neues aus Schottland #14: Nationalteam-Tristesse reloaded, Celtic auf Meisterkurs und drei gehaltene Elfer in 23 Minuten…

Neues aus Schottland Es wird mal wieder Zeit, einen Blick nach Schottland zu werfen! Dort gibt es nach den WM-Quali-Spielen dieser Woche mal wieder eine große Nationalteam-Tristesse und Nationaltrainer Gordon Strachen steht unter Feuer. Außerdem wird Celtic schon nach sieben Spieltagen zum Meister ausgerufen, ist bei den Rangers mal wieder ordentlich Unruhe und hielt Dundee Uniteds Torhüter drei Elfmeter innerhalb von 23 Minuten…

Weiterlesen…

celtic sevco hearts dundee schottland neues-aus-schottland saison-2016-2017  Kommentieren?

Spielbetrieb

KSC: Köpenicker Katastrophenkick

Die Alte Försterei beim letzten Besuch dort im Jahre 2014 Die Alte Försterei in Köpenick ist ein wirklich schönes Fußballstadion. Für den KSC ist sie aber keine Reise wert. Ein einziges Mal, in der Saison 2001/2002, konnte der KSC beim 1.FC Union Berlin gewinnen. In den letzten Jahren war dort nichts zu holen, und diese unrühmliche Serie setzte sich auch gestern fort. Die auch in der Höhe verdiente desaströse 0:4-Packung war aber eine Niederlage, die Redebedarf hinterlässt…

 

Weiterlesen…

ksc fcunion saison-2016-2017 zweiteliga  Kommentieren?

Spielbetrieb

Neues aus Schottland #13: Die Saisonprognose zum Meisterschaftsstart 2016/17

Scotland!

Mittlerweile sind auch die schottischen Ligen in die neue Saison gestartet. Wie schon im Vorjahr wollen wir, auch wenn schon zwei Spieltage gelaufen sind (man kommt halt zu nix!), einen Blick auf die Vereine werfen und prognostizieren, was von der gerade angelaufenen Saison in Schottland zu erwarten ist.

Weiterlesen…

schottland neues-aus-schottland saison-2016-2017 celtic  Kommentieren?

Spielbetrieb

Mittelfeld-Almauftrieb zum Zweitligaauftakt

Letztes Spiel 2015/16: KSC vs Arminia Bielefeld 1:1 Endlich geht es wieder los in der Zweiten Liga! Auch wenn das zunächst einmal durchaus erfreulich ist, müsste man dem Spielplanfestleger der DFL trotzdem mal ordentlich in den Allerwertesten treten. Wir erinnern uns, das letzte Spiel des KSC der Vorsaison war ein maues Unentschieden gegen Bielefeld (Bild). Und was gibt es zum Auftakt? Ein Auswärtsspiel in Bielefeld. Und wie endet es? Genau, mit einem mauen Unentschieden…


Weiterlesen…

ksc redbull saison-2016-2017 zweiteliga  Kommentieren?

Spielbetrieb

Fast ein Saisonrückblick: Borussia 2015/16

Gladbach vs Leverkusen 2:1. Nun ist sie schon ein paar Wochen vorbei, die Saison 2015/16. Damit das hier im ballreiter nicht alles so abrupt und uneingeordnet endet, gibt es zum Saisonende noch etwas Artikel-Stoff mit rückblickendem Charakter. Den Anfang macht eine Mischung aus Bilderbogen und Rückblick auf die Saison von Borussia Mönchengladbach. Motto: »Aus dem Fünf-Niederlagen-am-Stück-Keller hinauf auf Rang 4!« Und Champions League!
 

Anschauen…

bundesliga gladbach saison-2015-2016  Kommentieren?

Spielbetrieb

Neues aus Schottland #12: Hibernian holt sich den Pokal und Celtic Brendan Rodgers

»Hibernian Badge« von GDU photography auf flickr, CC BY-NC-ND 2.0 Jetzt ist die Saison auch in Schottland beendet: In einem aufregenden Pokalfinale (nicht so ein Langweiler wie Bayern vs BVB) schlug Hibernian aus Edinburgh die Rangers mit 3:2 und holte erstmals seit 114 Jahren den Scottish Cup! Danach gab es noch einen Platzsturm und ein ähnliches Medientheater wie bei uns zu den Zeiten der »Halbangst«. Währenddessen landete Celtic einen großen Coup und verpflichtete Brendan Rodgers als Nachfolger von Ronny Deila.

[Foto: »Hibernian Badge« auf Flickr, CC BY-NC-ND 2.0 von GDU photography. Thanks!]

Weiterlesen…

schottland neues-aus-schottland hibernian celtic saison-2015-2016  Kommentieren?

Spielbetrieb

Neues aus Schottland #11: »Five in a row« für Celtic, zweite Liga für Dundee United

Celtic Park 2013 Am Ende waren es doch wieder »schottische Verhältnisse« mit 15 Punkten Vorsprung: Celtic wurde zum 47. Mal Schottischer Meister, und zum fünften Mal hintereinander. Konkurrent Aberdeen ließ einfach zu viel liegen als sich Celtic seine kleinen »Krisen« nahm. Kontrastprogramm dagegen in Tayside im Osten Schottlands: Dundee United stieg erwartungsgemäß ab…

Weiterlesen…

schottland neues-aus-schottland dundee celtic saison-2015-2016  Kommentieren?

Spielbetrieb

Serienende zum Saisonende

Der Gladbacher Gästeblock gestern in Darmstadt (Foto von amfid auf Instagram, Danke!) Auch die letzte Aufgabe wurde erledigt: Nachdem letzte Woche die CL-Qualifikation »eingetütet« wurde, wurde der Auftakt der kommenden Saison auch von der Bürde der »Auswärts-Sieglos-Serie« befreit und im 11. Versuch seit dem 31. Oktober 2015 mal wieder ein Auswärtssieg eingefahren. Souverän und locker siegte die Fohlenelf zum (zugegebenermaßen bedeutungslosen) Saisonkehraus bei Darmstadt 98 mit 2:0 und beendet die Saison mit üppigen 55 Punkten auf dem Konto auf Rang 4. Wer hätte das im September 2015 gedacht?

[Foto: »Böllenfalltor Gästeblock« auf Instagram von amfid (vom Vollraute-Podcast). Danke!]

Weiterlesen…

bundesliga gladbach darmstadt98 saison-2015-2016  Kommentieren?

Spielbetrieb

Aufstiegshelfer KSC, oder: 50+1 kann weg!

Das Hinspiel. Es trudelt weiter dem Ende entgegen: Der KSC verlor bei Red Bull Leipzig nach einer bescheidenen Leistung mit 0:2. Defensiv gab man sich alle Mühe, doch offensiv lief fast nichts. 3 Torschüsse und ein Eigentor von Vollath waren die bescheidene Ausbeute. Zu allem Überfluss verhalf diese Niederlage auch noch der Leipziger Filiale des Dosen-Imperiums aus Fuschl am See zur Aufstiegsfeier, so dass wir uns noch zu einer kleinen Meta-Betrachtung veranlasst fühlen…

Weiterlesen…

ksc redbull saison-2015-2016 zweiteliga  Kommentieren?

Spielbetrieb

Vereitelung unfassbar spontaner Weißbierduschen

Die Arena des Bösen… Das dunkle Imperium der Bundesliga, die Bayern aus München, hatte sich das so schön vorgestellt: Zwischen den beiden CL-Kämpfen gegen Atléti mal eben die Meisterschale gegen Gladbach klar machen. Aber daraus wurde nichts, denn die Borussia legte einen guten Auswärtsauftritt auf dem Rasen des Schlauchboots von Fröttmaning hin und erkämpfte sich gegen schwache Bayern ein 1:1.


[Foto: »Allianz Arena von außen« auf Flickr, CC BY-NC 2.0 von pixEOS.de. Danke!]

Weiterlesen…

bundesliga gladbach bayern saison-2015-2016  Kommentieren?

Spielbetrieb

Alles wie gehabt

Flagge in der Nordkurve im Borussia-Park Alles wie gehabt bei Borussia Mönchengladbach: Daheim wird gewonnen, auswärts wird verloren. Und da gegen die TSG Hoffenheim nach zwei Auswärtspleiten wieder ein Heimspiel an der Reihe war, gab es natürlich mit einem hochverdienten 3:1 wieder einen Heimsieg. Zusäzlich verlor auch noch die Konkurrenz ihre Spiele, so dass es für die Borussia ein rundum gelungener Spieltag war.

Weiterlesen…

bundesliga gladbach hoffenheim saison-2015-2016  Kommentieren?

Spielbetrieb

KSC: Ergänzungsspieler-Beschäftigungstherapie anne Castroper

Anne Castroper… (Wikimedia-Commons; von Frank Vincentz, unter der GNU Free Documentation Licence) Nun trudelt es tatsächlich dem Saisonende entgegen: Nach den ansehnlichen letzten Spielen ließ es der KSC beim Auswärtsspiel in Bochum ruhiger angehen und gewährte den Spielern im Kader, die in letzter Zeit nicht so viel Spielzeit bekommen hatten, ein wenig Spielpraxis. Da es auch für den VfL Bochum tabellarisch um nichts mehr ging, kam ein (bis auf die letzte Viertelstunde) durchaus langweiliges und unansehnliches 1:1 dabei heraus…

[Foto: »Bochum - Castroper Straße+Rewirpowerstadion« auf Wikimedia-Commons, unter GFDL von Frank Vincentz. Danke!]

Weiterlesen…

ksc bochum saison-2015-2016 zweiteliga  Kommentieren?

Spielbetrieb

Neues aus Schottland #10: Bye Bye Ronny Deila

»Celtic FC Nike 07/08 Home Kit« (Shaun Wong auf flickr) CC BY-NC-ND 2.0) Was für ein Debakel: Der Schottische Meister Celtic flog im Elfmeterschießen gegen den Zweitligisten und Glasgower Stadtrivalen »Sevco« Rangers aus dem Pokal hinaus und gab vier Tage später die Trennung von Trainer Ronny Deila zum Saisonende bekannt. Außerdem gibt es Auflösungserscheinung bei Dundee United im Vorstand und auf dem Rasen. Und der schottische Fußball beweist wieder seine Professionalität mit einer »einfach so« aus dem Netz gelöschten Website eines Erstligisten…

[Foto: »Celtic FC Nike 07/08 Home Kit« auf flickr CC BY-NC-ND 2.0 von Shaun Wong , thanks!]

Weiterlesen…

schottland neues-aus-schottland dundee celtic sevco saison-2015-2016  Kommentieren?

Spielbetrieb

Schiffbruch am Maschsee

»Maschsee« (Roswitha Schlüter auf flickr, CC BY-NC-ND 2.0). Das Stadion von Hannover 96 liegt idyllisch am Maschsee… Dass im Maschsee, einem idyllischen Gewässer in Hannover, jemals ein Dickschiff gesunken ist, ist wohl eher unwahrscheinlich. Im idyllisch an dem putzigen See gelegenen Niedersachsenstadion (oder »HDI-Arena«), der Heimstatt des designierten Bundesliga-Absteigers Hannover 96, gab es aber gestern abend einen Schiffbruch zu bewundern. Denn den erlitten mit einer 0:2-Niederlage Borussia Mönchengladbachs Champions-League-Ambitionen…

[Foto: »Maschsee« auf Flickr, CC BY-NC-ND 2.0 von Roswitha Schlüter. Danke!]

Weiterlesen…

bundesliga gladbach hannover saison-2015-2016  Kommentieren?

Spielbetrieb

KSC: Graues Derby um die goldene Ananas

Der Betzenberg zu Kaiserslautern auf einem Smartphone-Foto aus dem Februar 2012.

Team ballreiter konnte sich glücklich schätzen, dass eine geplante Auswärtstour über den Rhein nach Kaiserslautern »aus Gründen« abgesagt werden musste. Denn so ein langweiliges Derby hat man in den Badener-Pfälzer-Grenzregionen schon lange nicht mehr gesehen: In einem höhepunktarmen Spiel trennten sich der 1.FC Kaiserlautern und der KSC 0:0. Was auch daran lag, dass sich beide Mannschaften im tabellarischen Niemandsland der Tabelle aufhalten…

Weiterlesen…

ksc fck saison-2015-2016 zweiteliga  Kommentieren?

Spielbetrieb

»Unter aller Kanone«: Rätselhaftes Rasengeschehen in Ingolstadt

»Silent cannons« (novofotoo auf Flickr, CC BY-NC 2.0). Der »Herzogskasten« in Ingolstadt. Ingolstadt ist nicht nur die Stadt des Lieblings-Autoherstellers aller Ed-Hardy-T-Shirt-Träger. Sondern auch eine Stadt voller rätselhafter Dinge. So wurde dort z.B. 1776 der geheimnisvolle Illuminaten-Orden gegründet. Seit gestern gibt es ein neues Ingolstädter Rätsel: Wie konnte die Borussia aus Mönchengladbach erneut auswärts mit 1:0 gegen den FC Ingolstadt verlieren?

[Foto: »Silent cannons« auf Flickr, CC BY-NC 2.0 von novofotoo. Danke!]

Weiterlesen…

bundesliga gladbach ingolstadt saison-2015-2016  Kommentieren?

Spielbetrieb

Neues aus Schottland #9: (Not) welcome back, Rangers!

»Ibrox Stadium« (Tom Brogan auf flickr, CC BY-ND 2.0), Heimat der Rangers Die erste Entscheidung im schottischen Fußball ist gefallen: Der Rangers FC aus Glasgow steigt nach einer wg. finanzieller Verfehlungen zwangsverordneten vierjährigen Tour durch die unteren Ligen wieder in die erste Liga, die Premiership, auf. Auch wenn alle nun »endlich wieder Celtic vs Rangers« schreien: Ungeteilte Begeisterung löst das nicht aus, zu viel haben die Rangers auf dem Kerbholz und zu offensichtlich war die Vorzugsbehandlung als »Lieblingskind« von Behörden und Verbänden…

[Foto: »Ibrox Stadium« auf flickr CC BY-ND 2.0 von Tom Brogan, thanks!]

Weiterlesen…

schottland neues-aus-schottland dundee celtic sevco saison-2015-2016  Kommentieren?

Spielbetrieb

Im Zeichen der Fünf

Gladbach vs Werder 5:0, 19.11.2011. Damals waren Smartphonekameras noch nicht so gut. Der ballreiter konnte sich bis gestern rühmen, beim höchsten Bundesliga-Sieg in der Geschichte des Borussia-Parks (5:0 gegen Werder Bremen im November 2011, siehe das schlechte Smartphone-Bild links) dabei gewesen zu sein. Und kaum ist man mal nicht im Stadion, wird dieser Bundesliga-Rekordsieg gleich eingestellt. Denn mit 5:0 fegte die Fohlenelf den Tabellendritten Hertha BSC aus dem Borussia-Park…


Weiterlesen…

bundesliga gladbach hertha berlin saison-2015-2016  Kommentieren?

Spielbetrieb

Neues aus Schottland #8: Dundee Derby, Celtic vs Rangers und ein Flugzeug über Tynecastle

Derby in Dundee 1.1.2015 In der Premiership steuern wir auf die entscheidende Phase mit der »Teilung« der Liga zu. Celtic hält sich knapp aber konstant auf der Spitzenposition vor Konkurrent Aberdeen. Der Abstieg für ballreiter-Liebling Dundee United rückt langsam aber sicher näher. Und im Pokal steht eine Neuauflage des allseits beliebten Glasgow-Derbys Celtic vs Rangers bevor…

Weiterlesen…

schottland neues-aus-schottland dundee celtic saison-2015-2016  Kommentieren?

Spielbetrieb

KSC: Ohne Tore keine Punkte

Biergit-Derby

Das bei Jung und Alt allseits »beliebte« Montags-TV-Spiel der Zweiten Liga sah das »Baden-Derby« (ein »Derby« mit einer Distanz von 140 Autobahn-Kilometern!) zwischen dem SC Freiburg und dem KSC. Es war ein durchaus kurzweilig anzuschauendes Match, das dann aber aufgrund der mittlerweile chronischen Schwäche des KSC vor dem gegnerischen Tor ein wenig unverdient 1:0 für den südbadischen SC Freiburg endete…

Weiterlesen…

ksc scfreiburg saison-2015-2016 zweiteliga  Kommentieren?

Spielbetrieb

»Es ist nicht dort, es ist da!«

»Arena Auf Schalke«. By Wo st 01/Wikipedia in Wikimedia Commons, CC-BY-SA 3.0 In Eugène Ionescos absurdem Theaterstück »Die kahle Sängerin« reden die Akteure sinnvolle Dinge in einer absurd sinnlosen Weise. Und am Ende stehen alle versammelt auf der Bühne und rufen: »Es ist nicht dort, es ist da!« Was unseren Deutsch-Grundkurs vor vielen Jahren ziemlich ratlos zurück ließ…

So etwa muß sich das kickende Personal der Borussia heute fühlen, denn sie verloren ein mit 22 zu 6 Torschüssen überlegen geführtes Spiel in der Turnhalle von Gelsenkirchen-Buer mit 1:2 gegen Schalke 04, das sie niemals hätten verlieren dürfen. Und fragten sich danach: Wie konnte das passieren?

[Foto: »Arena Auf Schalke« von Wo st 01/Wikipedia auf Wikimedia Commons, CC-BY-SA 3.0 de. Danke!]

Weiterlesen…

bundesliga gladbach schalke saison-2015-2016  Kommentieren?

Spielbetrieb

»Auswärtsdeppen reloaded«: Sieben Erkenntnisse vom Mittellandkanal

»VW Arena« auf flickr, CC BY-NC-ND 2.0

Das schmucke Stadion des VfL Wolfsburg, neben dem Autowerk an der Bahnlinie gelegen, war selten ein lohnenswertes Ausflugsziel für reiselustige Borussen-Fans. So auch dieses Mal, mit 1:2 gab es eine weitere Auswärtsniederlage. Und die Auswärtsserie entwickelt sich zum Saisonziele gefährdenden Trauma…

[Foto: »VW Arena« auf flickr von gerdxx, CC BY-NC-ND 2.0, thanks!]

Weiterlesen…

bundesliga gladbach wolfsburg saison-2015-2016  Kommentieren?

Spielbetrieb

KSC: Auswärtsdreier auf der Galopprennbahn

Arena Düsseldorf im Oktober 2009 vor einemAuswärtsspiel des KSC (ja, Smartphone-Kameras waren 2009 nicht besser…) Zum Abschluss der englischen Woche spielte der KSC auswärts auf der Galopprennbahn in Düsseldorf-Grafenberg. Diesen Eindruck vermittelten zumindest die TV-Bilder aus der Düsseldorfer Arena. Der Rasen sah aus, als hätte dort am Tag zuvor ein Pferderennen stattgefunden. Was den KSC aber nicht daran hinderte, mit einem weiteren 1:0-Kantersieg in einem größtenteils zum Rasen passenden Spiel einen Auswärtsdreier einzufahren.

Weiterlesen…

ksc fortuna saison-2015-2016 zweiteliga  Kommentieren?

Spielbetrieb

Zwischen Genie- und Schwabenstreich, oder: Sechs Aspekte zu Borussias 4:0-Gala gegen den VfB Stuttgart

Gladbach vs VfB im November 2012 Schlag auf Schlag geht es in den Tagen der »Englischen Woche«. Eine Flut von Spielen rauscht nur so vorbei, und das Publikum bleibt keinen Tag ohne Bundesliga-Fußball. Die Borussia veredelte die mediokre Flut der Spiele mit einem glorreichen 4:0 gegen den VfB Stuttgart und legte damit endlich den 11 Jahre währenden üblen Heimspiel-Fluch gegen den Klub aus dem schmutzigen schwäbischen Talkessel zu den Akten.

Weiterlesen…

bundesliga gladbach stuttgart saison-2015-2016  Kommentieren?

Spielbetrieb

Sieger mit einem Punkt

Die SGL-Arena in der Augsburger Pampa im September 2013 Lucien Favre hat in seiner Amtszeit ziemlich viele bestehende »Angstgegner«-Serien zerschmettert, eine bleibt bestehen: Noch nie konnte die Borussia beim FC Augsburg in der Bundesliga gewinnen. Auch im fünften Versuch gelang das nicht, mit einem 2:2-Unentschieden war die seit Oktober auswärts sieglose Fohlenelf aber trotzdem der große Spieltagssieger im Kampf um die Europapokal-Plätze.

Weiterlesen…

bundesliga gladbach augsburg saison-2015-2016  Kommentieren?

Spielbetrieb

KSC: Forsche Worte, keine Punkte

Die Alte Försterei im Dezember 2014 »Wirklich gewinnen« wolle der KSC jetzt! So war es unter der Woche in den lokalen Medien aus dem KSC-Lager zu hören. Also schaute Fußball-Karlsruhe gespannt auf den gestrigen Auswärtsauftritt bei den »Eisernen« von Union Berlin. Um dann nach einer 1:2-Niederlage eine gewisse Diskrepanz zwischen den forschen Worten in den Medien und dem Gekicke auf dem Köpenicker Rasen zu entdecken…

Weiterlesen…

ksc fcunion saison-2015-2016 zweiteliga  Kommentieren?

Spielbetrieb

Neues aus Schottland #7: Dundee United lebt noch!

Von wegen Fast-Abstieg: Der schottische Tabellenletzte und ballreiter-Liebling Dundee United holte am Wochenende einen ziemlich überraschenden 2:1-Sieg gegen den Tabellendritten Heart Of Midlothian! In einem ereignisreichen Spiel mit 2 Gelb-Roten Karten schossen Ex-HSVer Guy Demel die 1:0-Führung und (nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich durch Walker) Mittelfeldspieler Paul Paton mit einem »Screamer« aus 20 Metern in der 88. Minute die Tore zu einem vielumjubelten Heimsieg. Der Abstand zum Relegationsplatz beträgt nun »nur noch« 11 Punkte (bei einem Spiel weniger), aber ein Fünkchen Hoffnung ist bei den zuletzt wenig furchterregenden »Terrors« wieder da.

An der Spitze war der FC Aberdeen wg. eines Spielausfalls spielfrei, Leader Celtic gab sich keine Blöße und baute mit einem 3:0 gegen Inverness Caley Thistle die Tabellenführung auf 6 Punkte aus.

Und noch einer aus der Reihe »only in Scotland«: In der zweiten Liga musste das Team aus Livingston auswärts in der Pause 10 Minuten dumm rumstehen, weil bei Gastgeber Raith Rovers niemand den Schlüssel zur Gästekabine finden konnte

schottland neues-aus-schottland dundee celtic saison-2015-2016  Kommentieren?

Spielbetrieb

KSC: Remis im Regen und forsche Töne

Graffiti am Wildparkstadion DFL raus! Wg. anderer Termine musste Team ballreiter die Revanche des KSC für die grausige 0:6-Packung im Hinspiel gegen Eintracht Braunschweig verpassen. Und wie immer, wenn man mal nicht im Stadion dabei sein kann, war es ein ereignisreiches Spiel der unterhaltsameren Sorte, das im Karlsruher Dauerregen in einem 2:2-Unentschieden endete. Was im Kampf um die Rest-Aufstiegschance keinem der beiden Teams aktuell so recht von Nutzen ist…

Weiterlesen…

ksc btsv saison-2015-2016 zweiteliga  Kommentieren?

Spielbetrieb

Neues aus Schottland #6: Meisterschaftskampf, Celtic-Krise und Dundee Uniteds Fast-Abstieg

Blick auf Tannadice Park, Dundee United, Januar 2015 Der schottische Winter ist dieses Jahr verdammt nass, ständig fallen Spiele aus weil es heisst: »Waterlogged Pitch«. Trotzdem geht es langsam auch in der schottischen Premiership in die heiße Phase. Meister Celtic schwächelte nach den guten Spielen im Januar erneut und spürt immer noch den Atem des Verfolgers FC Aberdeen im Nacken. Der aber seiner Linie dieser Saison treu bleibt und erneut beim Versuch einer Aufholjagd auf das Punkte liegenlassende Celtic stolperte. Trotzdem bleibt es (für schottische Verhältnisse) überraschend spannend. Und des ballreiters heimlicher Liebling Dundee United kann sich nun langsam auf den Abstieg einstellen…

Weiterlesen…

schottland neues-aus-schottland celtic dundee saison-2015-2016  Kommentieren?

Spielbetrieb

Der HSV-Fluch und die »Schubikalypse«, oder: Hallo Fehlstart!

Das ebenso kümmerliche Hinspiel vom September 2015 Statt einer Revanche für den Hinrunden-Bundesliga-Tiefpunkt, das grausame 0:3-Hinspiel, gab es einen hübschen neuen Rückrunden-Tiefpunkt: Mit einer grottenschlechten Leistung, viel schlechter als es das nackte Ergebnis am Ende aussagt, verlor die ruhmreiche Fohlenelf vom Niederrhein beim Hamburger SV 2:3. Und hat damit in dieser Saison dem HSV unglaubliche 6 Punkte überlassen!

Weiterlesen…

bundesliga gladbach hsv saison-2015-2016  Kommentieren?

Spielbetrieb

KSC: Schlechte Spiele, gute Beute

Anzeigetafel hinter dem Stadion, Duisburg, Mai 2010 Schlimmes Spiel, aber drei Punkte mitgenommen: So lässt sich das mit 1:0 gewonnene Auswärtsspiel des KSC beim MSV Duisburg zusammenfassen. Und damit sind die Blau-Weißen vor den Sonntagsspielen mit 10 Punkten aus 4 Spielen plötzlich bestes Rückrundenteam, ohne dabei prachtvolle Darbietungen der Rasenkunst gezeigt zu haben. Manchmal ist Fußball halt schon ein wunderlicher Sport…

Weiterlesen…

ksc msvduisburg saison-2015-2016 zweiteliga  Kommentieren?

Spielbetrieb

Fehlstartversuch gescheitert, Bremen weggehauen und der »Rage-Schubert«…

Borussia Park, Nordkurve Borussias Versuch der Wiederholung des Hinrunden-Fehlstarts ist krachend gescheitert: Im dritten Versuch gab es mit einem ungefährdeten 5:1-Sieg gegen Werder Bremen den ersten Rückrunden-Dreier für die Elf vom Niederrhein. Damit kann die »Krise« (nun mit 32 Punkten aus 15 Spielen, die 5 Katastrophenkicks unter Favre sind ja abzuziehen) eigentlich zu den Akten gelegt werden. Wäre da nicht ein Umfeld, dass unter Schubert seine kritische Ader entdeckt hat und den Trainer in den »Rage-Mode« schaltet…

Weiterlesen…

bundesliga gladbach werder saison-2015-2016  Kommentieren?

Spielbetrieb

Endlich wieder Zweite Liga, oder: What a difference two matchdays make!

Es geht wieder los: Ankündigung KSC vs FSV Frankfurt Am kommenden Wochenende startet endlich auch die Zweite Liga den Spielbetrieb im Jahre 2016. Nach fast 2 Monaten Pause seit dem letzten Heimspiel darf die Karlsruher »Fußball-Gemeinde« wieder erwartungsfroh in den Wildpark ausrücken, um die letzten 15 Spiele mit Markus Kauczinski als verantwortlichen Trainer an der Seitenlinie in Angriff zu nehmen und aus der bisher durchaus wechselhaft verlaufenen Saison noch etwas zu machen.

Weiterlesen…

ksc saison-2015-2016 zweiteliga  Kommentieren?

Spielbetrieb

Auf der Jagd nach dem Hinrunden-Rekord, oder: Der leere Rückrunden-Punktebecher

Leerer Becher auf einem nummerierten Stehplatz im Gästeblock der Mainzer Arena, 2013 Das war wieder nix, ein Abwärtstrend nimmt seinen Lauf! Borussia verlor 0:1 bei Mainz 05. Die im Umfeld in den letzten Tagen lautstarke Abteilung »Defensiv-Fanatismus« denkt sich dabei wahrscheinlich ein »nur« hinzu, das ändert aber nichts: Verloren ist verloren. Es scheint, als wolle die Borussia den Hinrundenverlauf mit anderer Besetzung nachspielen, bei 2 von 5 sind wir immerhin schon angekommen…

Weiterlesen…

bundesliga gladbach mainz05 saison-2015-2016  Kommentieren?

Spielbetrieb

Neues aus Schottland #5: Glory Glory Dundee United!

Dundee, Tannadice Street, Heimat von Dundee United Was für ein Jubel! Der Tabellenletzte Dundee United fertigte am 24. Spieltag den Vorletzten Kilmarnock daheim im Tannadice Park mit 5:1 ab!
Wenn das kein Grund ist, mal wieder einen Blick nach Schottland zu werfen. Und dabei, außer von den in diesen Zeiten seltenen Heldentaten Dundee Uniteds, von Celtics »Krisenbewältigung« in der Premiership, bösen »Sektierern« sowie einem kopflosen Nilpferd zu erfahren…

Weiterlesen…

schottland neues-aus-schottland celtic dundee saison-2015-2016  Kommentieren?

Spielbetrieb

Siegloser Jugendstil zum Rückrunden-Auftakt

Der Tag im Borussia-Park… Das war wohl nix! Wie schon der Hinrundenauftakt misslang auch der Auftakt in die zweite Hälfte der Bundesliga-Saison gegen den Ballspielverein 09 aus Dortmund. Mit 3:1 entführte die falsche Borussia (leider verdient) die Punkte aus dem Borussia-Park. Und das zum Hinrundeende eingesetzte »große Unken« über die vermuteten strukturellen Abwehrschwächen bei der Schubert-Borussia erhält neue Nahrung…

Weiterlesen…

bundesliga gladbach ballspielverein saison-2015-2016  Kommentieren?

Spielbetrieb

Neues aus Schottland #4: Spannung in den Ligen, Celtic-Krise, »The Hoff« und »Tore Tore Tore«

Tynecastle Stadium Edinburgh im August 2013 Time flies! Es ist nun auch schon wieder einen Monat her, dass wir in diesem kleinen Fußball-Blog den letzten Blick auf die Lage in bonny auld Scotland geworfen haben. Seitdem ist die Tabellensituation in den ersten beiden Ligen durchaus spannend geworden. In der Premiership befindet sich Serienmeister Celtic in einer sich langsam zuspitzenden »Krise«. Der abgestürzte alte Konkurrent Rangers und die Hibernians aus Edinburgh liefern sich einen packenden Zweikampf um den Aufstieg in der zweiten Liga (der »Championship«). Und als wäre das nicht genug, taucht plötzlich auch noch »The Hoff« beim kleinen Glasgower Vorortklub Partick Thistle auf…

Weiterlesen…

schottland neues-aus-schottland celtic aberdeen hibernian hearts partickthistle saison-2015-2016  Kommentieren?

Spielbetrieb

Abseitiger Pfostentanz zum Rückrundensechser

Bild: Becher mit KSC-Schal Der Fußball ist wirklich ein schnelllebiges Geschäft: Wirkte der Punkte-Becher des Karlsruher SC zum Ende der Hinrunde noch eher sparsam gefüllt, so sieht dieser zwei Wochen später deutlich voller aus. Denn nach dem knappen Heimsieg gegen Greuther Fürth gewann der KSC mit 2:1 beim FC St. Pauli und packte damit satte sechs Rückrundenpunkte auf das Konto! Und schon ist die gefährliche Zone 8 Punkte entfernt…

Weiterlesen…

ksc fcsp saison-2015-2016 zweiteliga  Kommentieren?

Spielbetrieb

Die 13-Minuten-Terrine: Bayers Tor-Suppe mit Knall-Erbschen

Bild: Übungs-Hügel im Borussia-Park Was für eine Klatsche! Vier Tage nach dem torreichen Aus in der Champions League schlug es wieder reichlich in Yann Sommers Kasten ein. Mit 5:0 fegte Bayer Leverkusen die Borussia vom Platz. Erneut brach Borussia innerhalb weniger Minuten ein, denn vier Tore der fünf schlugen innerhalb von 13 Minuten in zwei Doppeleinheiten ein. Und Leverkusens Stürmer Chicharito gelang ein Dreierpack.

Weiterlesen…

bundesliga gladbach leverkusen saison-2015-2016  Kommentieren?

Spielbetrieb

Zehn Minuten zum Glück

Bild: Plakat Auf auf auf in die Champions League Schade! Zehn Minuten fehlten zum Auswärtssieg bei Manchester City, der das Überwintern in der Europa League perfekt gemacht hätte. So aber drehte ManCity innerhalb von 5 Minuten einen 1:2-Rückstand in einen 4:2-Sieg. Parallel besiegte der FC Sevilla daheim Juventus Turin mit 1:0, so dass die Borussia unglücklich auf Rang 4 der Champions-League-Gruppe D abrutschte und ausschied.

Weiterlesen…

gladbach mancity saison-2015-2016 championsleague  Kommentieren?

Spielbetrieb

KSC: Wie leer ist der Hinrunden-Becher?

Bild: Becher mit KSC-Schal Mit der unnötigen 1:2-Niederlage bei Arminia Bielefeld endete die Hinrunde der Zweiten Bundesliga für den Karlsruher SC. Mit 19 Punkten steht der KSC zur Saisonhalbzeit dieser so schwierigen Saison nach dem verpassten Aufstieg auf Rang 13, mit nur 3 Punkten Vorsprung auf die »gefährlichen Plätze«. Mit der Punkteausbeute gerade noch auf Kurs »Klassenerhalt«, aber mit einer gefährlichen Tendenz…

Weiterlesen…

ksc bielefeld saison-2015-2016 zweiteliga  Kommentieren?

Spielbetrieb

Bundesligaspannendmacher: Sieg gegen Bayern!

Bild: Borussia-Fahne Was für ein Festtag im Borussia-Park: Borussia schickt den FC Bayern mit einer 3:1-Niederlage nach Hause und bleibt auch im zehnten Bundesliga-Spiel unter André Schubert ungeschlagen.

Und bestätigt die (zugegebenermaßen relativ neue) Rolle als »Bayern-Angstgegner« mit dem zweiten Sieg gegen die Großkopferten aus Minga im Kalenderjahr 2015.

Weiterlesen…

bundesliga gladbach bayern saison-2015-2016  Kommentieren?

Spielbetrieb

Fabian Johnson kennt den Weg nach Hoffenheim

Bild: Hoffenheim - Borussia 15.9.2013

Zwei Dinge sind Fakt: Ich bin schon mal nicht schuld am »in Hoffenheim fast nie siegen können«! Denn ich war gar nicht da! Und Fabian Johnson kennt den Weg nach Hoffenheim. Insbesondere weiß er, wo dort das Tor steht. Was kein Wunder ist, spielte er doch vor seinem Wechsel zur Borussia drei Jahre für den Stolz des Kraichgaus. Folgerichtig war er beim 3:3 zwischen »1899« Hoffenheim und Borussia Mönchengladbach mit zwei Treffern der Mann des Spiels…

Weiterlesen…

bundesliga gladbach hoffenheim saison-2015-2016  Kommentieren?

Spielbetrieb

Historischer erster Champions-League-Heimsieg: Borussia vs FC Sevilla 4:2

Bild: Borussia-Park Was für ein Abend, was für ein Fußballfest! Mit 4:2 gelang der Borussia an einem berauschenden und an die glorreichen alten Zeiten erinnernden Europapokalabend gegen den FC Sevilla der historische erste Sieg in der Champions League!

Die Fohlenelf kletterte auf Rang 3 der Tabelle in der Gruppe D und hat am letzten Spieltag noch alle Chancen auf ein Überwintern im Europapokal.

Weiterlesen…

gladbach sevillafc saison-2015-2016 championsleague  Kommentieren?

Spielbetrieb

Neues aus Schottland #3: Jungs hier kommt der Masterplan!

Bild: Kinder an der Mauer um Dens Park, Stadion von Dundee FC Als wir in der Oktober-Länderspielpause den letzten Blick auf die Fußball-Lage in Schottland warfen, war die Illusion von einer spannenden Scottish Premiership noch präsent. Ein paar Wochen später sieht die Tabellenspitze ähnlich »spannend« aus wie die der Bundesliga. Celtic hat einen Punkt Rückstand auf Aberdeen in einen Sieben-Punkte-Vorsprung auf ebenjene umgewandelt. Und Aberdeen fiel mit einer üppigen Sieglos-Serie sogar hinter Heart Of Midlothian auf den dritten Rang zurück…

Weiterlesen…

schottland neues-aus-schottland celtic aberdeen hearts dundee saison-2015-2016  Kommentieren?

Spielbetrieb

Schuberts Vertrag, Eberls Absturz und Ingolstädter Schauspielkunst

Bild: Borussia-Fahnen Trotz langweiliger Länderspielpause gibt es Neues bei der Borussia: André Schubert ist nun verdient und offiziell der neue Cheftrainer der Borussia, womit das aktuelle Lieblingsthema der Sportjournaille zu den Akten gelegt wurde. Außerdem gibt es noch einen Absturz zu vermelden und ein bajuwarisch-amerikanischer Nachwuchsschauspieler drängt mit einer Talentprobe an die Öffentlichkeit…

Weiterlesen…

bundesliga gladbach ingolstadt saison-2015-2016  Kommentieren?

Spielbetrieb

Wahrhaft olympisch: Interims-unschlagbar auch im sechsten Streich

Bild: Olympia-Gelände Berlin

Auch die gut in die Bundesliga gestartete »alte Dame« Hertha aus Berlin konnte die wiedererstarkte Borussia nicht aufhalten: Mit einem grandiosen 4:1-Auswärtssieg siegte die Elf vom Niederrhein zum Auftakt in die »Alte-Damen-Woche« bei Hertha BSC und sprang in der Tabelle auf den fünften Rang. Und das auch noch im Stile einer eher unbeliebten bekannten Spitzenmannschaft aus süddeutschen Gefilden…

Weiterlesen…

bundesliga gladbach hertha berlin saison-2015-2016  Kommentieren?

Spielbetrieb

Gelsenkirchener Hass-Barock

Bild: »Beware Foul Ground« von Gloria auf flickr, CC-BY-SA

[Foto: »Beware Foul Ground« auf flickr von Michael Coghlan, CC BY-SA 2.0, Thanks!]

Borussia bleibt unter André Schubert »interims-unschlagbar«! Wenige Tage nach dem Bundesliga-Heimsieg gegen Schalke 04 mit seinen (insbesondere für André Hahn) unschönen Begleiterscheinungen gewann Borussia auch das DFB-Pokal-Spiel, diesmal auswärts in der Gelsenkirchener Turnhalle, mit 2:0.

Erneut gingen die Schalker auf dem Rasen wuchtig wie die edelholzfurnierten Möbel in den Wohnzimmern Gelsenkirchens zur Sache, entsprechend füllte sich das Gladbacher Kranken- und Verletztenlager weiter…

Weiterlesen…

saison-2015-2016 gladbach schalke dfbpokal  Kommentieren?

Spielbetrieb

Immer noch interims-unschlagbare Borussia, der erste CL-Punkt und ein böser Tritt

Bild: Borussia-Fahnen Und die Wochen und Spiele gehen ins Land, der Herbst schüttelt das Laub von den Bäumen, die Uhr wird umgestellt und es wird immer früher dunkel. Nur eines ändert sich nicht: Borussia bleibt unter Dauer-Interims-Trainer Andre Schubert nahezu unschlagbar. In den sieben Pflichtspielen unter Schubert musste schon Manchester City kommen, um Borussia zu besiegen. Und das auch nur denkbar unglücklich für Borussia…

Weiterlesen…

bundesliga championsleague gladbach juve schalke saison-2015-2016  Kommentieren?

Spielbetrieb

Sechs Punkte im Tütle: Krise? Welche Krise?

Bild: KSC vs FCK am 22. März 2015

[Symbolbild, ein Foto vom letzten Duell KSC vs FCK vom 22.3.2015]

So schnell geht es im Fußball: Standen beim KSC vor der Länderspielpause eine lange Sieglos-Serie und die Umstände um die Nicht-Verlängerung des Vertrags von Trainer Markus Kauczinski im Mittelpunkt und gaben Anlass für allerlei Spekulationen, so reichten nun 6 Tage, 2 Spiele und 6 Punkte aus, um Stimmung und Perspektive zu drehen. Das Tütle ist prall gefüllt mit Punkten, und der Himmel leuchtet wieder strahlend blau über den Rasenflächen des Wildparks…

Weiterlesen…

ksc 1860muenchen fck saison-2015-2016 zweiteliga  Kommentieren?

Spielbetrieb

Interims-unschlagbare Borussia und andere Bundesliga-Erkenntnisse

Bild: Borussia-Fahne Was soll man noch groß sagen zur Wiederauferstehung der Borussia unter Andre Schubert? Es ist ein kaum fassbarer Wahnsinn: Vier Spiele, vier Siege, 14:4 Tore. Und die vier Gegentore ausschließlich durch Elfmeter kassiert. Noch 3 Punkte bis Platz 4! Währenddessen zerbricht sich die Presse unnötigerweise den Kopf über die Haltbarkeit des Worts »Interims« im Zusammenhang mit »Trainer«…

Weiterlesen…

bundesliga gladbach sge saison-2015-2016  Kommentieren?

Spielbetrieb

Neues aus Schottland #2: Nationalteam-Tristesse und Liga-Spannung

Bild: Schottische Flagge im Wind

Bevor nach der zweiten Länderspielpause die europäischen Ligen wieder den Betrieb aufnehmen, werfen wir einen kleinen Blick auf die Fußball-Lage in Schottland. Sie ist geprägt von großer Trauer über die misslungene EM-Qualifikation, einem allgemeinen Wehklagen über den Niedergang des »Scottish Game« und von einer (für schottische Verhältnisse) bis jetzt erstaunlich spannenden Liga.

Weiterlesen…

celtic aberdeen hearts dundee schottland neues-aus-schottland saison-2015-2016  Kommentieren?

Spielbetrieb

KSC: Die Nichtverlängerung

Das war der Hammer am Tag nach dem badischen »Derby«: KSC-Trainer Markus Kauczinski gab bekannt, dass er seinen am Saisonende auslaufenden Vertrag nicht verlängern wird. So weit, so normal. Nach 14 Jahren KSC und 3 Jahren Arbeit als Cheftrainer kann man zweifellos den Wunsch entwickeln, auch mal woanders arbeiten zu wollen.

Wenn da nicht die seltsamen Randaspekte wären…

Weiterlesen…

ksc saison-2015-2016 zweiteliga  Kommentieren?

Spielbetrieb

Borussias Schubertiade in Rheindahlen: Rekordversuch fehlgeschlagen!

Bild: »Third movement« von Andrew Gustar auf flickr, CC-BY-ND

[Foto: »Third movement« von Andrew Gustar auf flickr, Creative Commons BY-ND 2.0 thanks!]

Ordentlich was los bei der Borussia in diesen Zeiten. In rheinischen Städten mit Bahnhofskirche liefen schon die Kinder auf den Straßen herum und sangen: »Keine Punkte, keinen Trainer: Vaueffell!«

Der dramatische Abgang von Lucien Favre überstrahlte zwar alles, aber das Grundproblem der Borussia war ja eigentlich ein anderes: Null Punkte auf dem Konto.

Deshalb waren alle gespannt auf den ersten Auftritt der Borussen unter Interimstrainer André Schubert im Heimspiel gegen den FC Augsburg. Modefans wie ich schafften es unter der Woche nicht ins Stadion. Und prompt gab die von André Schubert neu orchestrierte Fohlenelf eine wohlklingende Fußball-Serenade zum Besten. Es gab in einem denkwürdigen 4:2 den ersten Saisonsieg, die ersten drei Punkte. Und der Rekordversuch (auf Einstellung von Fortuna Düsseldorfs Rekordauftakt mit 6 Niederlagen hintereinander in der Saison 1991/92) ist gescheitert!

Weiterlesen…

bundesliga gladbach augsburg saison-2015-2016  Kommentieren?

Spielbetrieb

Merci beaucoup, Lucien Favre!

Bild: Relegation Bochum vs Borussia im Mai 2011

Mit der »Kündigung« ging am Sonntag nach 1.680 Tagen die Ära von Lucien Favre als Trainer der Borussia zu Ende. In der Zeit holte Borussia 248 Punkte, nur Schalke (252), Leverkusen (273), Dortmund (302) und natürlich die Bayern (374) holten in dieser Zeit mehr Punkte (hat RP-Online berechnet).

Lucien Favre kam in einer schlimmen Phase 2011, als die Borussia mit Trainer Frontzeck fast abgestiegen war. Mit einer fast magischen Trainerhand schaffte er eine Aufholjagd, mit dem Wunder des Klassenerhalts in der Relegation gegen Bochum als Höhepunkt (Foto oben, mit einer 2011 üblichen ziemlich schlechten Smartphone-Kamera aufgenommen). Niemand, der damals dabei war, wird jenen Abend der Rettung in Bochum jemals vergessen. Diese ersten Monate, mit der Aufholjagd und der Relegation, waren wahrscheinlich die größte Heldentat seiner Amtszeit.

Nach dem Klassenerhalt kam gleich die große »Reus-Saison«, die auf dem CL-Quali-Rang 4 endete. Ich war damals beim Heimspiel gegen Werder Bremen im Stadion, eine unvergessene und unfassbare 5:0-Gala mit einem geradezu galaktischen Fußball, »Borussia Barçelona« war geboren. Neben mir stand damals ein etwa gleichaltriger Fan im Block, dem vor Verzückung die Tränen kamen. Borussia war wieder wer, Lucien Favre hatte die finsteren Jahre des Niedergangs, die geprägt waren von unfassbar schlechtem Fußball und ebenso teuren wie erfolglosen Teams, in nicht einmal einem Jahr einfach beendet.

Das unschöne Ende hin oder her – mit der Rettung und Wiedererweckung der Borussia hat sich Lucien Favre in der Borussen-Chronik unsterblich gemacht.

Merci beaucoup, Lucien Favre, vous êtes une légende!

gladbach lucienfavre  Kommentieren?

Spielbetrieb

Null-Punkte-Super-Samstag und die Folgen: Rekordjäger Borussia und das Ende der Ära Favre

Was für Zeiten! Den zweiten Teil des Null-Punkte-Super-Samstags bestritt die Borussia beim unfassbar langweiligen Derby in Köln. Es konnte je niemand ahnen, dass dieser grausige Samstagnachmittags-Kick in Müngersdorf das letzte Spiel von Lucien Favre als Trainer der Borussia sein würde…

Weiterlesen…

bundesliga derby effzeh gladbach saison-2015-2016  Kommentieren?

Spielbetrieb

Null-Punkte-Super-Samstag: Aufbaugegner KSC

Was für Fußball-Zeiten! Auch dieses Wochenende hatte wieder, um in der Ausdrucksweise des sensationslüsternen Pay-TVs zu bleiben, einen Null-Punkte-Super-Samstag zu bieten.

Mittags durfte sich der KSC beim kriselnden Bundesliga-Absteiger SC Paderborn am Projekt »Mal wieder ein Törchen schießen und punkten« versuchen. Was nicht wirklich gelang…

Weiterlesen…

ksc scpaderborn saison-2015-2016 zweiteliga  Kommentieren?

Spielbetrieb

Die kippende Euphorie: Sevilla FC vs Borussia Mönchengladbach 3:0

Bild: CL-Dekoration am Borussia-Park

Endlich war es soweit! Der Moment auf den alle, die es mit Borussia Mönchengladbach halten, monatelang hingefiebert hatten, war da: Das erste Spiel in der Champions League stand auf dem Programm, auswärts bei Sevilla FC. Mit großen Europapokalabenden sollte geerntet werden, was mit der besten Rückrunde der Bundesliga gesät wurde…

Das Ergebnis sollte auch die letzten Anhänger der »vorübergehende-Formschwäche«-Theorie gründlich desillusioniert haben. Wer »hey, nach dem grottigen Auftritt gegen den HSV kann es nur besser werden« dachte, wurde eines Schlechteren belehrt…

Weiterlesen…

gladbach sevillafc saison-2015-2016 championsleague  Kommentieren?

Spielbetrieb

Auf in die Champions League! Aber nicht alle…

Die Würfel sind gefallen, die Play-Offs sind beendet und die Gruppenphase der Champions League wurde ausgelost!

Gladbacher Todesgruppe

Borussia wird in Gruppe D auf Juventus Turin, Manchester City und (schon wieder) auf den FC Sevilla treffen. Stellenweise ist deshalb auf Twitter und in den üblichen Foren ein garstiges Gejammer über die Grausamkeit dieser Gruppenauslosung zu lesen. Seitenwahl gibt gewohnt informativ einen Überblick und kommt zu dem Schluss:

»Zum jetzigen Zeitpunkt ist es jedenfalls viel zu früh, um den Kopf in den Sand zu stecken. Borussia hat jahrelang hart dafür gearbeitet, um in dieser Champions League mitspielen zu dürfen. Jetzt ist dies geschafft und wurde mit einer Gruppe vierer echter Champions belohnt. Anstatt jetzt schon bittere Niederlagen vorherzuorakeln, sollten sich die Fans auf 6 hochkarätige Europacup-Partien freuen, die sie genau wie der Verein unbeschwert und in vollen Zügen genießen sollten.

So ist es. Man hat immer eine Chance. (Gut dass es hier kein Phrasenschwein gibt.) Ich für meinen Teil freue mich drauf, vor allem Sevilla ist dieses Mal fällig. Und gegen Juve, mit Torwartlegende Gigi Buffon, der bekanntlich einmal Gladbach als einen seiner Sehnsuchtsvereine bezeichnete. Und als Sahnehäubchen das geldstarrende, aber europäisch notorisch erfolglose Superstarensemble von Manchester City…

Celtics Ausscheiden

In jene Gruppenphase wollten auch einige andere. Für Celtic endete der vor zwei Tagen skizzierte »mühsame Weg zurück« in Malmö mit dem erneuten Ausscheiden mit einem, vor allem in der 2. Halbzeit, furchtbaren Auftritt. Trainer Ronny Deila diagnostizierte ein »furchtsames Auftreten« als Ursache. Einige Kommentatoren, wie jener hier im Guardian, sehen hingegen Deilas falsche Entscheidungen und schlechte Transfers als Grundübel. Der BBC-Schottenfußball-Chefkommentator Tom English sah Celtics Schwäche in Malmö grausam offenbart und kommt zu dem Schluss:

»Malmo got what they deserved on Tuesday - and so did Celtic. They had their chance - and they blew it.«

Die Fans sind etwas ratlos, wie ein Statement im Supporters-Forum zeigt:

»Last night was at times embarrassing, we looked like a team with no fight in it, a total lack of conviction; we were bullied by a team of inferior players.«

Das fasst es ganz gut zusammen. Und einer zerriss gleich sein Trikot vor Wut

Nun gibt es also ein weiteres Jahr Europa League und Dominanz in der Schottischen Meisterschaft für Celtic, und die CL findet erneut ohne schottische Beteiligung statt.

Basels Ausscheiden

Etwas überraschend ausgeschieden ist auch der kürzlich besuchte FC Basel gegen Maccabi Tel Aviv. Das ist für Basel weniger ein finanzielles Problem, als vielmehr eines für das eigene Selbstverständnis, so die NZZ:

»Ohne Champions League bricht ein Teil seines Selbstverständnisses und seiner Träume weg; in diesen Spielen setzt er die grossen Emotionen frei, hier bekommt er die Anerkennung, die ihm in der Schweiz immer öfter versagt bleibt.«

Ganz anders sehen das die »Stehplatzhelden«:

»Ein Glück, dass der Verein die erneute Qualifikation für die UEFA Champions League nicht geschafft hat. Ansonsten wäre die wirtschaftliche Dominanz des FCB im Schweizer Fussball erdrückend geworden.«

Wie auch immer. Im Gegensatz zu Celtic, für die die Rückkehr mit jedem Jahr »draußen« immer schwieriger wird, wenn die Besitzer nicht Geld in eine für den heimischen schottischen Fußball völlig überdimensionierte Mannschaft stecken wollen, lacht dem FC Basel eine glorreiche Zukunft. Denn ab der kommenden Saison braucht der Schweizer Meister nicht mehr durch die mühsame und gefährliche Qualifikation, sondern kommt direkt in die Gruppenphase. Und wer anders als die »Bebbi« soll diese Saison Schweizer Meister werden?

saison-2015-2016 gladbach celtic fcbasel championsleague  Kommentieren?

Spielbetrieb

Schweden, Schweine und Kinder: Celtics mühsamer Weg zurück in die Champions League

Celtic Park, Glasgow, August 2013

Wir stehen bekanntlich mitten in den entscheidenden Play-Off-Spielen zur Qualifikation für die Gruppenphase der Champions League 2015/16. Neben den Dritten und Vierten der reichen und berühmten Ligen in Spanien, England, Deutschland oder Italien, müssen sich die Meister der kleineren Ligen durch die Qualifikation kämpfen. Für diese ist das ein mühsamer Weg. Vereinen wie dem FC Basel oder dem Celtic FC, die über Jahre hinweg eine gute Rolle in der CL spielten, kann so der niedrige Stellenwert der Liga ihres Landes zum Verhängnis werden.

So kämpft sich derzeit auch der schottische Serienmeister Celtic FC aus Glasgow, immerhin 1967 Sieger des Europapokals der Landesmeister (wie die CL in der guten alten Zeit bekanntlich hieß), durch die Qualifikation und möchte im Rückspiel am morgigen Dienstag in Malmö die Rückkehr in die CL klarmachen.

Weiterlesen…

schottland saison-2015-2016 celtic championsleague  Kommentieren?

Spielbetrieb

Max Eberl und die Chemtrails über dem Nordpark, oder: 9 Thesen zum Bundesligastart

Bild: Nordkurve im Borussia-Park.

Fähnchen raus, die Kehle geölt, den TV-Sessel abgestaubt – endlich startet nun auch die Bundesliga in die Saison. Angeregt von den Kollegen bei »Mia san rot« kommen hier 9 Thesen zur kommenden Bundesliga-Saison. Aufgestellt vor allem, aber nicht nur, aus dem Gladbacher Blickwinkel. Wir werden sehen, wie unsinnig oder schlau diese Thesen dann im Mai 2016 aussehen. Sollte dieses kleine Fußballblog dann noch existieren, werden diese an der Realität der Saison bewertet.

Weiterlesen…

bundesliga gladbach saison-2015-2016  Kommentieren?

Spielbetrieb

Neues aus Schottland #1: Erstes Saison-Derby in Dundee

Dundee United vs. Dundee FC, es war mal wieder Derby-Zeit in Dundee, das gibt es dort bis zu viermal in einer Saison. Gestern also gleich am 3. Spieltag die erste Auflage der Saison, auf der United-Straßenseite der Tannadice Street.

Nach einer torlosen ersten Halbzeit entwickelte sich nach der Pause eine furiose Partie. Der 19-jährige Blair Spittal (Video, s.o., United in »Black and Tangerine«, FC in blauen Trikots) brachte United mit 2:0 in Front. Greg Stewart, der Stürmer der aus der Ölraffinerie kam, erzielte mit einem großartigen Schuss den Anschluss für den FC, bevor in der letzten Minute der Nachspielzeit der Ausgleich fiel. Bei Dundee United stand der 21-jährige Deutsche Luis Zwick im Tor, der letztes Jahr von Hertha Zehlendorf in die U20 von United gewechselt war. Und sah beim Ausgleich nicht sonderlich gut aus, das Dundee-Derby scheint kein gutes Pflaster für deutsche Torhüter zu sein…

schottland neues-aus-schottland dundee derby saison-2015-2016  Kommentieren?

Spielbetrieb

»Erste Runde Hamburg…«

st. pauli

[Foto: »st. pauli« von Martin Abegglen auf flickr, CC-BY-SA 2.0]

Das war ja ein gelungener Pflichtspielauftakt der Borussia beim FC St. Pauli, mit einem am Ende doch deutlichen 4:1-Erfolg ging es in die Zweite Runde.

Das Spiel

Normalerweise verfolge ich Erstrundenpokalspiele mit der Einstellung: »Weiter, egal wie«. Nach der Veröffentlichung der Aufstellung gab es aber eine gewisse Skepsis. Eine Startelf mit zwei unerfahrenen Neulingen in der Innenverteidigung erschien zum einen »un-favre-ig« und zum anderen als unnötiges Risiko in einem Erstrundenspiel in dieser Konstellation.

Der Spielverlauf der ersten Hälfte gab der Skepsis weitere Nahrung. St. Pauli spielte ähnlich wie neulich beim KSC, mit einer soliden Defensivmauer, lauernd auf Ballverluste im Mittelfeld und daraus resultierenden schnellen Angriffen. Aber St. Paulis Problem war auch wieder zu sehen: Der Angriff ist zu harmlos im Strafraum, das Tor fiel erneut aus einer individuellen Meisterleistung, es war ein wirklich schöner Schuss von Rzatkowski.

Die Gladbacher Defensive wackelte bedenklich, ohne dass man dafür die Debütanten Schulz und Christensen verantwortlich machen musste. Es waren eher die bewährten Kräfte wie Jantschke rechts außen und Xhaka auf der Sechs, die schwer in die Saison kamen. Xhakas einer gewissen Lässigkeit geschuldeter Ballverlust löste letztendlich das Führungstor für St. Pauli aus. Vorne lief nicht viel, man bewegte sich mit einer gewissen Behäbigkeit. Drmic wirkte wie ein Fremdkörper, erinnerte an den ersten Auftritt von Luuk de Jong damals gegen Kiew, nur ohne Eigentor…

In der Halbzeit fand Lucien Favre, wie es im Sportjournaille-Sprech so schön heisst, »die richtigen Worte«, Borussia machte Ernst, legte an Tempo zu und erarbeitete sich Torchance um Torchance. Ausgleich durch Stindl, Führung durch Traoré und 1:3 durch Stindl schlugen dann innerhalb von 13 Minuten in das Tor von St. Pauli ein. Mein Lieblingstor aber war das 4:1 von Hazard auf Vorlage von Raffael, einfach fantastisch, besser kann man nicht spielen.

Die Defensive stand in HZ2 auch wieder so wie man das von Favre-Borussia kennt. Nach dem 3:1 legte Borussia eine kleine Pause ein, St. Pauli wurde stärker, aber, s.o., die schlechte Verwertung der Chancen erbrachte kein weiteres Tor. Und nach dem 1:4 verwaltete Borussia das Spiel nur noch »nach Hause«.

Man of the match

Natürlich Lars Stindl. Ein großartiges Debüt mit zwei Toren, fügte sich sofort in das Team ein als hätte er nie woanders gespielt. Da ich Stindl schon seit den Zeiten kenne, als er als junger Spieler beim KSC sein Debüt gab, hatte ich daran eigentlich auch keinen ernsthaften Zweifel. Aber so ein Einstand ist dann doch schon etwas besonderes.

Und sonst?

Die tolle Fußball-Stimmung am Millerntor erweckte den Neid vor dem Fernseher, da wäre man gerne vor Ort dabei gewesen. Eine große Geste: Nach dem Spiel gab es Applaus für die tolle Leistung der Borussia in der zweiten Halbzeit von großen Teilen des heimischen Publikums. Schade, dass im Pokal nur einer weiter kommen kann…

Und weiter?

Jetzt bitte keinen Zweitligisten in einem Heimspiel in der 2. Runde, es gibt da traumatische Erinnerungen. Und man darf gespannt sein, ob Favre die Nachwuchs-Innenverteidigung am Samstag beim Bundesligaauftakt beim Ballspielverein auch auflaufen lassen wird, oder ob wir uns mit dem Pokalspiel vom Start weg schon mitten in der »Rotation« zur Minderung der vielbeklagten »Dreifachbelastung« befinden.

Und woanders?

saison-2015-2016 gladbach fcsp dfbpokal  Kommentieren?

Spielbetrieb

Rote Bullen, das Feuerzeug und der Bärendienst

Das Unangenehme am von Dummheit ausgelösten Spielabbruch in Osnabrück: RedBull Leipzig inszeniert sich, wie schon in perfider Weise letzte Saison nach dem Spiel in Karlsruhe, als von den bösen Anhängern der Traditionsvereine drangsaliertes Opfer. Dabei wurde gar kein Leipziger getroffen, sondern der Schiedsrichter. Da wird dann nachträglich jeder finster dreinschauende Osnabrücker Spieler und jedes irgendwann einmal gezeigte Plakat zum Fanal des illegitimen und unangemessenen Kampfes der bösen Traditionsvereine gegen RBL, stets in Tateinheit mit ihren Anhängern, hochstilisiert, z.B. beim rotebrauseblogger (Zitat):

»Es ist wie letzte Saison in Karlsruhe. Wenn du als Verein, wie damals geschehen, deine Fans zum Einlaufen der Teams im Innenraum ein Riesenbanner mit „Bullenseuche“ hochhalten lässt und sie den Gegner quasi abgeesegnet als Krankheit bezeichnen dürfen, musst du dich nicht wundern, wenn deine Fans diese Symbolik und die Entmenschlichung des Gegenübers auch in der sonstigen Praxis ernst nehmen.«

Kleiner hat man es dort nicht. Das Ziel ist klar: Man möchte jedes irgendwo hochgehaltene Anti-RBL-Plakat, den legitimen Anti-RBL-Protest generell, in die selbe Schublade stecken wie den unsportlichen feuerzeugwerfenden Dummkopf von Osnabrück.

Und da RedBull nun einmal ein am Spielbetrieb teilnehmender cleverer Medien- und Marketingkonzern ist, bietet man generös ein Wiederholungsspiel an. Genau wissend, dass es das vom DFB aus sowieso nicht geben wird. Aus Sicht von RedBull genau das, was man in ihren Kreisen so schön eine »Win-Win-Situation« nennt.

Somit hat der oder die Werfende RBL nicht nur vor dem Ausscheiden bewahrt, sondern auch dem Fußball an sich in jeglicher Hinsicht mal wieder das erwiesen, was man in der floskelreichen Sprache der Sportjournaille einen »Bärendienst« nennt. Vielen Dank auch.

saison-2015-2016 dfbpokal redbull  Kommentieren?

Spielbetrieb

Endlich geht es los…

DFB-Pokal 2014/15, 1. Runde: FC Homburg - Borussia 1:3

In wenigen Stunden beginnt dann auch für Borussia Mönchengladbach mit dem Pokal-Knüller gegen St. Pauli die Saison. Man darf sehr gespannt sein, wie sich die Elf vom Niederrhein nach der erfolgreichen Vorsaison und einigen personellen Änderungen präsentieren wird. Werden Stindl und Drmic gleich in der Startelf stehen, werden wir Überraschungen in Form von neuen und alten Jungspielern wie Christensen, Schulz oder gar Dahoud sehen, wie viele Vorberichte vermuten?

Die Borussia hat eine bekömmliche Historie von Erstrundenniederlagen bei unterklassigen Teams, zuletzt schied man vor zwei Jahren beim damaligen Drittligisten Darmstadt 98 im Elferschießen aus. Und das Aus in der letzten Saison beim ebenfalls damaligen Drittligisten Bielefeld, ebenfalls im Elfmeterschießen, ist noch gar nicht so lange her. Und den Namen »SC Verl« erwähnt in Gegenwart von Gladbachern besser nicht…

Von daher ist es vielleicht gar nicht verkehrt, gleich beim nominell stärksten Gegner im Lostopf, »aus anderem Holz als Fichte« (Bielefeld) geschnitzt, in den Pokalwettbewerb zu starten.

Letzte Saison gelang der Start mit einem 3:1-Sieg beim Regionalligisten FC Homburg (siehe Bild oben). In der großartigen Flutlichtatmosphäre am Millerntor wird es schwerer werden, das gut stehende Defensivbollwerk des ehemaligen Borussia-Stürmers Ewald Lienen ist gleich ein echter Gegner zum Auftakt.

Ich kann jetzt auch keine Lobeshymnen über die glorreiche Vorsaison und Vorberichte mehr lesen, es wird Zeit dass auch bei Borussia endlich der Ball rollt. Los geht’s, wie die Torfabrik schreibt: »Alles auf Anfang!«

saison-2015-2016 gladbach dfbpokal  Kommentieren?

Spielbetrieb

Kartenrot färbte sich der schwäbische Abendhimmel…

Es gibt Spiele, da sitzt man mit offenem Mund vor dem Fernseher und schaut einem surrealen Schauspiel zu. Die unfassbare Pokalpleite des KSC in Reutlingen in der ersten Runde des DFB-Pokals war so eines. Man wusste gar nicht wo man zuerst hinschauen sollte: Überall Ballverluste, Fouls, Elfmeter, Rote Karten nach Tritten wie einst bei Vinnie Jones…

Was im ersten Heimspiel gegen St. Pauli zu beobachten war, steigerte sich unter dem schwäbischen Abendhimmel Reutlingens ins Absurde: Gegen einen spielerisch arg limitierten Oberligisten verlor der KSC jeden Ball im Spielaufbau. Das Bällchen kam sofort zurück, als hätte man ihn gegen eine Gummiwand geschossen, und brachte die unsichere Abwehr in die Bredouille.

Die Leistungsträger des Vorjahres stecken weiterhin in einer tiefen Formkrise, Torres bekam sogar die Höchststrafe mit einer eiligen »Notauswechslung« noch in der 38. Minute, weil die ewigen Ballverluste aufhören sollten. Die Alternativen sind junge unerfahrene Spieler, von denen man realistischerweise nicht erwarten kann, dass sie auf Anhieb Verstärkungen auf Zweitliga-Niveau sind. Die wenigen erfahrenen Neuen sind bis jetzt auch keine große Verstärkung, da sie sich der Form des vorhandenen Personals anpassen.

Und dass Trainer Kauczinski immer wieder die verlorene Relegation als Erklärung für den Fehlstart heranzieht, ist auch nicht hilfreich. Beim DoPa würde man sagen: Er liefert den Spielern ein Alibi.

Nun ist schon so früh in der Saison ordentlich was los im Badnerland, lt. lokaler Monopolzeitung beorderte Präsident Wellenreuther die sportliche Führung zum Rapport. Der neuverpflichtete »Diamant« im Sturm ist gleich mal krank und fällt aus, ein Yabo-Nachfolger als Verstärkung des derzeit offensiv harmlos und defensiv desaströs auftretenden Mittelfelds ist noch immer nicht in Sicht.

Hoffnung macht alleine das Auftreten in der 2. Halbzeit, als mit 9 gegen 11 fast noch der Ausgleich gelungen wäre. Gerade in der 2. Halbzeit zeigte sich, wie spielerisch limitiert der SSV Reutlingen eigentlich ist, da darf man normalerweise niemals ausscheiden, und schon gar nicht mit einem solchen Auftritt.

Weiter geht es am Freitag beim FSV Frankfurt. Geht das auch verloren, dann entwickelt sich der Fehlstart langsam aber sicher zu dem, was die darauf stets gierende Sportjournaille ganz gerne eine »Krise« nennt…

saison-2015-2016 ksc dfbpokal  Kommentieren?

Spielbetrieb

Premier League - »Forever blowing bubbles«

Am Wochenende startet die englische Premier League, ob des dortigen TV-Geldregens feuchter Traum der Bundesliga-Manager, in die neue Saison. Wer sich über die Lage dort vor Saisonbeginn informieren mag, findet bei twohundredpercent eine unterhaltsame Vorschau mit einer Einschätzung zu jedem Verein in vier Teilen:

Als Gladbach-Fan wird einem stets eine Nähe zum FC Liverpool unterstellt, weil einige Gladbacher eine Fanfreundschaft zu einigen Liverpool-Fans pflegen. Das freut mich für sie, mir geht Liverpools dauernde tränenselige YNWA-Atmosphäre mit dem feierlich zelebrierten Suhlen im Elend der Tragödien der eigenen Vereinsgeschichte auf die Nerven.

Sympathien habe ich in der PL für West Ham United. Da die »Hammers« nach dieser Saison in ein neues Stadion umziehen, ist die kommende die letzte im ehrwürdigen Boleyn Ground. Darum ist die kommende Saison genau die richtige für einen »Groundhopp« zu West Ham…

Die »Hammers« ziehen 2016 in das Olympiastadion von London und bewahren London damit vor dem Schicksal anderer Ausrichtungsländer von Sport-Großveranstaltungen der letzten Jahre: Nämlich eine teure gigantische Bauruine herumstehen zu haben.

Daneben beschäftigt West Ham nun mit Slaven Bilic einen Karlsruher Ex-Helden als Trainer. Außerdem hat West Ham einer der großartigsten Vereinshymnen überhaupt, »Forever blowing bubbles«:

»I’m forever blowing bubbles, pretty bubbles in the air. They fly so high, nearly reach the sky, then like my dreams, they fade and die.«

Was auch wunderschön zum englischen Fußball an sich passt. Sie mögen im TV-Geld schwimmen und unfassbare Ablösen für teilweise mediokre Fußballer ausgeben können, die Wünsche der reichen englischen Klubs nach einer dem finanziellen Aufwand angemessenen Rolle in der Champions League platzten, seit dem Sieg des Chelsea FC im »Finale dahoam«, wie die Seifenblasen. Und von englischen Auswahlmannschaften wollen wir gar nicht erst anfangen. Geld alleine macht halt auch nicht glücklich, gilt auch für den Fußball…

Die im deutschen Fußball grassierende Angst vor dem Geld der PL ist maßlos übertrieben. Auch viel Geld wird die »Stars« der Bundesliga nicht davon überzeugen, bei Stoke City oder Southampton spielen zu wollen. Und die Topklubs können auch nur mit 11 Spielern gleichzeitig antreten. Von daher ist die hysterische Reaktion auf den englischen TV-Vertrag bei deutschen Vereinsfunktionären, gepaart mit blindem Aktionismus in Sachen Spielplangestaltung, völlig unverständlich.

Zum Schluss der Tipp aus der Kristallkugel: Englischer Meister wird wieder Chelsea werden, in einem engen Zweikampf mit Manchester United. Und Bilic wird als Trainer bei West Ham ein schweres Jahr haben.

premierleague westham saison-2015-2016  Kommentieren?

Spielbetrieb

Saisonstart der Scottish Premiership, oder: »Hey, erklär’ mir die schottische Liga!«

Bild: Celtic Park, Glasgow, 24.8.2013: Celtic vs Inverness Caley Thistle 2:2

Am Wochenende startet die erste Liga Schottlands in ihre 119. Saison. Seit ich vor ein paar Jahren erstmals in Schottland war, beobachte ich diese. Sportlich ist sie im Vergleich zu Bundesliga und Co. eher bescheiden, doch die große altehrwürdige Fußball-Tradition und der Touch der »guten alten Fußball-Zeit«, die dort in jedem Stadion zu spüren sind, faszinieren mich ebenso wie die (fast) stets freundliche und auf das Spiel fixierte Atmosphäre. Und für die englische Premier League kann sich schließlich jede(r) interessieren, als »Fußballnerd von Welt« muss man eine exotische Liga im Portfolio haben! Werfen wir also einen Blick auf die Schottische Liga und ihre Protagonisten…

Weiterlesen…

schottland saison-2015-2016 celtic  Kommentieren?

Spielbetrieb

Zweitligaauftakt

Das war ein ziemlich maues Auftaktwochenende in der Zweiten Bundesliga! Was ich gesehen habe war fußballerisch ziemlich sparsam, sportlicher Höhepunkt war da ja schon der glorreiche Auswärtssieg des stets schon vor Saisonbeginn abgeschriebenen SV Sandhausen. Da sie wg. Lizenzverfehlungen mit -3 Punkte in die Saison starten mussten, haben sie nun immerhin 0 Punkte nach dem ersten Spieltag.

Wenn es auf dem Rasen nicht so prickelt, schaut man halt auf die Ränge. Da gab es eine schöne Choreo beim Heimauftakt des FC St. Pauli gegen Arminia Bielefeld, tolle Fotos davon haben Sabine Scheller, Stefan Groenveld und outside_left.

Der erste Auftritt des KSC bei der SpVgg Greuther Fürth endete mit einer 0:1-Last-Minute-Auswärtsniederlage nach einer sehr bescheidenen Vorstellung. Offensiv lief so gut wie gar nichts zusammen, und defensiv gab es in der letzten Saison kaum gesehene Schwächen zu bestaunen. Nun steht gegen eben jenen FC St. Pauli nächsten Sonntag schon »Fehlstartvermeidung« auf dem Programm.

Und hoffen wir mal dass beim 2. Spieltag das spektakuläre Geschehen auf dem Rasen stattfindet und nicht mit großen Tüchern auf den Tribünen. Denn mein Freund ist aus Leder, nicht aus Stoffbahnen. Andererseits ist das Geschehen auf den Rängen Teil des Spiels, wie Tim Vickery von der BBC es ausdrückt (zitiert nach oben erwähnten outside_left):

»The game starts the moment the supporter leaves his or her house and only finishes when they return – everything that happens in between is part of the game.«

saison-2015-2016 zweiteliga fcsp ksc  Kommentieren?

Spielbetrieb

Saisonprognose Zweite Liga: Christian Beeck und der Rat der Sterne

Wildparkstadion Karlsruhe, erstes Spiel der Saison 2014/15

Packt die Fahnen aus, plündert die Stadionbierkasse, es ist endlich wieder soweit: Der Spielbetrieb im deutschen bezahlten Fußball nimmt wieder die Arbeit auf, die Zweite Bundesliga (und, nicht zu vergessen, die Dritte Liga) starten mit dem ersten Spieltag in die neue Saison 2015/16. Grund genug für kühne Saisonprognosen aus den Abgründen der Fußballweisheit.

Weiterlesen…

ksc saison-2015-2016 zweiteliga  Kommentieren?