Spielbetrieb

Spielbetrieb

Neues aus Schottland #24: Double Treble

Eingang des Celtic Park im Oktober 2016 »This is how it feels to be Celtic, Champions again as you know! Brendan Rodgers is here for ten in a row, ten in a row!« singt man auf der grünen Seite Glasgows. Und das zu Recht, denn die Saison endete triumphal für den Celtic FC, der zum 49. Mal Schottischer Meister wurde und den »Streak« auf »seven in a row« ausdehnte. Darauf und auf sonstiges Bemerkenswertes der Saison 17/18 werfen wir einen abschließenden Blick…

Weiterlesen…

schottland neues-aus-schottland saison-2017-2018  Kommentieren?

Spielbetrieb

Kröten und Joghurt

Kröten wandern im Grünen…

Das war nix: Wie erwartet, war die bewusst angestrebte Nullnummer des KSC im Relegationshinspiel gegen Wismut Aue mitnichten eine »gute Ausgangsposition«, sondern spielte der Heimmannschaft im Rückspiel in die Karten. Damit ist der Versuch des direkten Wiederaufstiegs gescheitert, was den Verein vor die Herausforderung einer weiteren Saison in der Pleite- und Grottenfußball-Spielklasse »Dritte Liga« stellt…

Weiterlesen…

ksc saison-2017-2018 dritteliga relegation  Kommentieren?

Spielbetrieb

Neues aus Schottland #23: Alles hat ein Ende…

Tynecastle Stadium Edinburgh 2016 Tatties o’wer the side! sagt man in Schottland, wenn ein Desaster passiert. So vielleicht auch bei Celtic, denn deren »Unbeaten Run« von 69 Pflichtspielen in Schottland ohne Niederlage endete mit einem ziemlich überraschenden Kracher: 0:4 unterlagen die Bhoys im umgebauten Tynecastle bei den unter Craig Levein wiedererstarkten Hearts! Aber auch andere Dinge im schottischen Fußball haben ein Ende…

Weiterlesen…

schottland neues-aus-schottland saison-2017-2018 celtic hearts  Kommentieren?

Spielbetrieb

Neues aus Schottland #22: Schottische Schicksalstage

Murrayfield Stadium, schottisches Rugby-Nationalstadion in Edinburgh, im Oktober 2016 Whit's fur ye'll no go past ye sagt man in Schottland, was so viel heißt wie »Deinem vorherbestimmten Schicksal kannst Du nicht entrinnen«. Das galt in den letzten Wochen für einige Akteure des Fußballs in Schottland, z.B. für Gordon Strachan oder Pedro Caixinha.
Wir werfen einen Blick auf das Nationalteam, die Lage der Liga und stellen Motherwells Goalgetter Louis Moult vor…


Weiterlesen…

schottland neues-aus-schottland saison-2017-2018 celtic motherwell  Kommentieren?

Spielbetrieb

Peak Bundesliga! Oder: Krise in der Wohlfühl-Liga…

Wohlfühlliga Bundesliga, Symbolfoto.

Aufmerksame Stammleserinnen und -leser werden es bemerkt haben: Die Bundesliga ist in diesem kleinen Fußballblog aktuell kein großes Thema. Weil sie mich zum einen ob ihres langweiligen Fußballs nicht genug interessiert, um regelmäßig zur Tastatur zu greifen. Und zum anderen ist in Sachen »Borussia Mönchengladbach« aktuell keine Motivation für Aktivitäten, die über das reine »Spiel anschauen« hinaus gehen, vorhanden.

Aber: Wenn man doch mal Samstags die Konferenz schaut oder die Europapokal-Auftritte der Bundesligisten begutachtet, so kann man gewisse Krisensymptome längst nicht mehr ignorieren. Was dann andererseits doch wieder ein interessantes Phänomen ist in einer Liga, die auch bei ihren Mittelfeldteams im europäischen Vergleich üppig finanziert ist und doch in den Wettbewerben so wenig gebacken bekommt. Die Bundesliga ist 2017 eine Maschine, in die »oben« ziemlich viel Geld hinein gesteckt wird und »unten« ziemlich schlechter Fußball heraus kommt…

Weiterlesen…

bundesliga saison-2017-2018  Kommentieren?

Spielbetrieb

Neues aus Schottland #21: Fußball in Murrayfield!

Murrayfield Stadium, die temporäre Heimat der Hearts, im Oktober 2016

Gled tae meet ye, Scottish Football, endlich begann wieder der Ligabetrieb. Und, Überraschung, nach vier Spieltagen grüßt nicht Celtic an der Tabellenspitze, sondern der mit 12 Punkten aus 4 Spielen makellos in die Saison gestartete FC Aberdeen! Viel Neues auch bei Hearts: Craig Levein gibt ein Comeback auf der Trainerbank, und es gibt drei Heimspiele im Rugby-Stadion Murrayfield…


Weiterlesen…

hearts celtic aberdeen schottland neues-aus-schottland saison-2017-2018  Kommentieren?

Spielbetrieb

Scottish Premiership 2017/18: Die Saisonvorschau zum Meisterschaftsstart

Scotland!

It‘s been dunky‘s since a last saw ye, Scottish Premiership! Umso besser, dass diese am letzten Wochenende in die neue Saison startete! Und es ist im relativ kurzen Leben dieses kleinen Fußballblogs schon eine Tradition (siehe 2015/16 und 2016/17):

Wenn in Schottland die Meisterschaft startet, gibt es hier die kleine Saisonvorschau dazu. Macht ja sonst keiner! Also werfen wir auch in diesem Jahr einen Blick auf die Vereine der Premiership und prognostizieren deren Abschneiden…

Weiterlesen…

schottland saison-2017-2018  Kommentieren?

Spielbetrieb

Neues aus Schottland #20: Wenn die Kelpies heiser wiehern…

Die Kelpies wiehern vor sich hin ob der schlechten Leistungen… Das 2:2 im WM-Quali-Spiel zwischen Schottland und England hatte leise Hoffnungen geweckt, dass der schottische Fußball sich langsam aus seinem internationalen Abwärtstrend befreien kann. Aber die Saison hat noch nicht einmal richtig begonnen, da haben sich in der ersten Runde der Europa-League-Quali mit den New Rangers und dem FC St. Johnstone bereits 50% der potenziellen schottischen Teilnehmer aus Europa verabschiedet…

Weiterlesen…

sevco saints schottland neues-aus-schottland saison-2017-2018  Kommentieren?

Spielbetrieb

Neues aus Schottland #19: Saisonende!

Celtic Park, 2016 »…cheers us up when we know the Scottish Cup, is coming home to rest at Paradise…« heißt es im altehrwürdigen »Celtic Song« von Glen Daly, der bei jedem Spiel im Celtic Park gespielt wird. Und genau so war es! Celtic krönte eine überragende Saison zum Abschluss mit dem Gewinn des Scottish Cup und holte damit das »Domestic Treble« aus Meisterschaft, Liga-Pokal und Vereinspokal…

Weiterlesen…

celtic schottland neues-aus-schottland saison-2016-2017  Kommentieren?

Spielbetrieb

Neues aus Schottland #18: Wir haben einen Aufsteiger!

Hibernians Stadion an der Easter Road in Edinburgh Die Saison neigt sich dem Ende entgegen, Schlag auf Schlag fallen nun die Entscheidungen: Nach dem Meister in der ersten Liga steht nun auch der Sieger der zweiten Liga, der »Championship« fest: Der Hibernian FC, 142 Jahre alter Traditionsklub aus der Hauptstadt Edinburgh, steht vorzeitig als Meister fest und wird nach einem dreijährigen Gastspiel in der Zweitklassigkeit in die Premiership zurückkehren!

Weiterlesen…

hibernian celtic schottland neues-aus-schottland saison-2016-2017  Kommentieren?

Spielbetrieb

Neues aus Schottland #17: »Six in a row« für Celtic!

Celtic Park Oktober 2016 Es ist vollbracht: Am 30. von 38 Spieltagen der Scottish Premiership können wir Celtic zum 48. Schottischen Meistertitel gratulieren. Und zum sechsten Titel hintereinander. Mit einem triumphalen 5:0-Auswärtssieg bei Heart Of Midlothian wurde der Titel frühzeitig klargemacht. Und das auch noch nach 30 ungeschlagenen Spielen, von denen 28 gewonnen wurden. Wahrlich eine Celtic-Saison der Superlative!

Weiterlesen…

celtic schottland neues-aus-schottland saison-2016-2017  Kommentieren?

Spielbetrieb

Neues aus Schottland #16: Ian Cathro, der »schottische Nagelsmann«

Tynecastle-Stadium, Heart of Midlothian, Edinburgh

Einen leicht reaktionären »Mehmet-Scholl-Laptoptrainer-Diskurs« hat auch Schottland zu bieten. Dort muss ein Erstligatrainer ein »Proper football man« sein, also ein »richtiger ganzer Fußball-Mann«, der selbstverständlich selbst als Profi gespielt haben muss. Umso erstaunter und entsprechend skeptisch waren die Reaktionen, als Erstligist Heart Of Midlothian Ende 2016 als Ersatz für den Richtung England abgewanderten Cheftrainer Robbie Neilson mit dem erst 30-jährigen Ian Cathro einen Vertreter jener »Generation Laptoptrainer« berief, die selber nie höherklassig Fußball gespielt haben…

Weiterlesen…

hearts edinburgh schottland neues-aus-schottland saison-2016-2017  Kommentieren?

Spielbetrieb

Neues aus Schottland #15: Triumph und Trouble in Glasgow

Celtic Park, 2016 Shame on us, wir waren nachlässig! Es wurden wahrhaftig einige Matches gespielt, seit wir das letzte Mal einen Blick auf das Geschehen in Schottland warfen, deshalb gilt nun: Heid doon, arse up! 1

Wir gratulieren Celtic (fast) zur Meisterschaft, schauen uns die Trainer-Trouble im Westen Glasgows an und fragen uns, ob die schottische Meisterschaft wg. Celtics Dominanz langweilig ist…

Weiterlesen…

celtic sevco edinburgh schottland neues-aus-schottland saison-2016-2017  Kommentieren?

Spielbetrieb

Neues aus Schottland #14: Nationalteam-Tristesse reloaded, Celtic auf Meisterkurs und drei gehaltene Elfer in 23 Minuten…

Neues aus Schottland Es wird mal wieder Zeit, einen Blick nach Schottland zu werfen! Dort gibt es nach den WM-Quali-Spielen dieser Woche mal wieder eine große Nationalteam-Tristesse und Nationaltrainer Gordon Strachen steht unter Feuer. Außerdem wird Celtic schon nach sieben Spieltagen zum Meister ausgerufen, ist bei den Rangers mal wieder ordentlich Unruhe und hielt Dundee Uniteds Torhüter drei Elfmeter innerhalb von 23 Minuten…

Weiterlesen…

celtic sevco hearts dundee schottland neues-aus-schottland saison-2016-2017  Kommentieren?

Spielbetrieb

Neues aus Schottland #13: Die Saisonprognose zum Meisterschaftsstart 2016/17

Scotland!

Mittlerweile sind auch die schottischen Ligen in die neue Saison gestartet. Wie schon im Vorjahr wollen wir, auch wenn schon zwei Spieltage gelaufen sind (man kommt halt zu nix!), einen Blick auf die Vereine werfen und prognostizieren, was von der gerade angelaufenen Saison in Schottland zu erwarten ist.

Weiterlesen…

schottland neues-aus-schottland saison-2016-2017 celtic  Kommentieren?

Spielbetrieb

Neues aus Schottland #12: Hibernian holt sich den Pokal und Celtic Brendan Rodgers

»Hibernian Badge« von GDU photography auf flickr, CC BY-NC-ND 2.0 Jetzt ist die Saison auch in Schottland beendet: In einem aufregenden Pokalfinale (nicht so ein Langweiler wie Bayern vs BVB) schlug Hibernian aus Edinburgh die Rangers mit 3:2 und holte erstmals seit 114 Jahren den Scottish Cup! Danach gab es noch einen Platzsturm und ein ähnliches Medientheater wie bei uns zu den Zeiten der »Halbangst«. Währenddessen landete Celtic einen großen Coup und verpflichtete Brendan Rodgers als Nachfolger von Ronny Deila.

[Foto: »Hibernian Badge« auf Flickr, CC BY-NC-ND 2.0 von GDU photography. Thanks!]

Weiterlesen…

schottland neues-aus-schottland hibernian celtic saison-2015-2016  Kommentieren?

Spielbetrieb

Neues aus Schottland #11: »Five in a row« für Celtic, zweite Liga für Dundee United

Celtic Park 2013 Am Ende waren es doch wieder »schottische Verhältnisse« mit 15 Punkten Vorsprung: Celtic wurde zum 47. Mal Schottischer Meister, und zum fünften Mal hintereinander. Konkurrent Aberdeen ließ einfach zu viel liegen als sich Celtic seine kleinen »Krisen« nahm. Kontrastprogramm dagegen in Tayside im Osten Schottlands: Dundee United stieg erwartungsgemäß ab…

Weiterlesen…

schottland neues-aus-schottland dundee celtic saison-2015-2016  Kommentieren?

Spielbetrieb

Neues aus Schottland #10: Bye Bye Ronny Deila

»Celtic FC Nike 07/08 Home Kit« (Shaun Wong auf flickr) CC BY-NC-ND 2.0) Was für ein Debakel: Der Schottische Meister Celtic flog im Elfmeterschießen gegen den Zweitligisten und Glasgower Stadtrivalen »Sevco« Rangers aus dem Pokal hinaus und gab vier Tage später die Trennung von Trainer Ronny Deila zum Saisonende bekannt. Außerdem gibt es Auflösungserscheinung bei Dundee United im Vorstand und auf dem Rasen. Und der schottische Fußball beweist wieder seine Professionalität mit einer »einfach so« aus dem Netz gelöschten Website eines Erstligisten…

[Foto: »Celtic FC Nike 07/08 Home Kit« auf flickr CC BY-NC-ND 2.0 von Shaun Wong , thanks!]

Weiterlesen…

schottland neues-aus-schottland dundee celtic sevco saison-2015-2016  Kommentieren?

Spielbetrieb

Neues aus Schottland #9: (Not) welcome back, Rangers!

»Ibrox Stadium« (Tom Brogan auf flickr, CC BY-ND 2.0), Heimat der Rangers Die erste Entscheidung im schottischen Fußball ist gefallen: Der Rangers FC aus Glasgow steigt nach einer wg. finanzieller Verfehlungen zwangsverordneten vierjährigen Tour durch die unteren Ligen wieder in die erste Liga, die Premiership, auf. Auch wenn alle nun »endlich wieder Celtic vs Rangers« schreien: Ungeteilte Begeisterung löst das nicht aus, zu viel haben die Rangers auf dem Kerbholz und zu offensichtlich war die Vorzugsbehandlung als »Lieblingskind« von Behörden und Verbänden…

[Foto: »Ibrox Stadium« auf flickr CC BY-ND 2.0 von Tom Brogan, thanks!]

Weiterlesen…

schottland neues-aus-schottland dundee celtic sevco saison-2015-2016  Kommentieren?

Spielbetrieb

Neues aus Schottland #8: Dundee Derby, Celtic vs Rangers und ein Flugzeug über Tynecastle

Derby in Dundee 1.1.2015 In der Premiership steuern wir auf die entscheidende Phase mit der »Teilung« der Liga zu. Celtic hält sich knapp aber konstant auf der Spitzenposition vor Konkurrent Aberdeen. Der Abstieg für ballreiter-Liebling Dundee United rückt langsam aber sicher näher. Und im Pokal steht eine Neuauflage des allseits beliebten Glasgow-Derbys Celtic vs Rangers bevor…

Weiterlesen…

schottland neues-aus-schottland dundee celtic saison-2015-2016  Kommentieren?

Spielbetrieb

Neues aus Schottland #7: Dundee United lebt noch!

Von wegen Fast-Abstieg: Der schottische Tabellenletzte und ballreiter-Liebling Dundee United holte am Wochenende einen ziemlich überraschenden 2:1-Sieg gegen den Tabellendritten Heart Of Midlothian! In einem ereignisreichen Spiel mit 2 Gelb-Roten Karten schossen Ex-HSVer Guy Demel die 1:0-Führung und (nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich durch Walker) Mittelfeldspieler Paul Paton mit einem »Screamer« aus 20 Metern in der 88. Minute die Tore zu einem vielumjubelten Heimsieg. Der Abstand zum Relegationsplatz beträgt nun »nur noch« 11 Punkte (bei einem Spiel weniger), aber ein Fünkchen Hoffnung ist bei den zuletzt wenig furchterregenden »Terrors« wieder da.

An der Spitze war der FC Aberdeen wg. eines Spielausfalls spielfrei, Leader Celtic gab sich keine Blöße und baute mit einem 3:0 gegen Inverness Caley Thistle die Tabellenführung auf 6 Punkte aus.

Und noch einer aus der Reihe »only in Scotland«: In der zweiten Liga musste das Team aus Livingston auswärts in der Pause 10 Minuten dumm rumstehen, weil bei Gastgeber Raith Rovers niemand den Schlüssel zur Gästekabine finden konnte

schottland neues-aus-schottland dundee celtic saison-2015-2016  Kommentieren?

Spielbetrieb

Neues aus Schottland #6: Meisterschaftskampf, Celtic-Krise und Dundee Uniteds Fast-Abstieg

Blick auf Tannadice Park, Dundee United, Januar 2015 Der schottische Winter ist dieses Jahr verdammt nass, ständig fallen Spiele aus weil es heisst: »Waterlogged Pitch«. Trotzdem geht es langsam auch in der schottischen Premiership in die heiße Phase. Meister Celtic schwächelte nach den guten Spielen im Januar erneut und spürt immer noch den Atem des Verfolgers FC Aberdeen im Nacken. Der aber seiner Linie dieser Saison treu bleibt und erneut beim Versuch einer Aufholjagd auf das Punkte liegenlassende Celtic stolperte. Trotzdem bleibt es (für schottische Verhältnisse) überraschend spannend. Und des ballreiters heimlicher Liebling Dundee United kann sich nun langsam auf den Abstieg einstellen…

Weiterlesen…

schottland neues-aus-schottland celtic dundee saison-2015-2016  Kommentieren?

Spielbetrieb

Neues aus Schottland #5: Glory Glory Dundee United!

Dundee, Tannadice Street, Heimat von Dundee United Was für ein Jubel! Der Tabellenletzte Dundee United fertigte am 24. Spieltag den Vorletzten Kilmarnock daheim im Tannadice Park mit 5:1 ab!
Wenn das kein Grund ist, mal wieder einen Blick nach Schottland zu werfen. Und dabei, außer von den in diesen Zeiten seltenen Heldentaten Dundee Uniteds, von Celtics »Krisenbewältigung« in der Premiership, bösen »Sektierern« sowie einem kopflosen Nilpferd zu erfahren…

Weiterlesen…

schottland neues-aus-schottland celtic dundee saison-2015-2016  Kommentieren?

Spielbetrieb

Neues aus Schottland #4: Spannung in den Ligen, Celtic-Krise, »The Hoff« und »Tore Tore Tore«

Tynecastle Stadium Edinburgh im August 2013 Time flies! Es ist nun auch schon wieder einen Monat her, dass wir in diesem kleinen Fußball-Blog den letzten Blick auf die Lage in bonny auld Scotland geworfen haben. Seitdem ist die Tabellensituation in den ersten beiden Ligen durchaus spannend geworden. In der Premiership befindet sich Serienmeister Celtic in einer sich langsam zuspitzenden »Krise«. Der abgestürzte alte Konkurrent Rangers und die Hibernians aus Edinburgh liefern sich einen packenden Zweikampf um den Aufstieg in der zweiten Liga (der »Championship«). Und als wäre das nicht genug, taucht plötzlich auch noch »The Hoff« beim kleinen Glasgower Vorortklub Partick Thistle auf…

Weiterlesen…

schottland neues-aus-schottland celtic aberdeen hibernian hearts partickthistle saison-2015-2016  Kommentieren?

Spielbetrieb

Neues aus Schottland #3: Jungs hier kommt der Masterplan!

Bild: Kinder an der Mauer um Dens Park, Stadion von Dundee FC Als wir in der Oktober-Länderspielpause den letzten Blick auf die Fußball-Lage in Schottland warfen, war die Illusion von einer spannenden Scottish Premiership noch präsent. Ein paar Wochen später sieht die Tabellenspitze ähnlich »spannend« aus wie die der Bundesliga. Celtic hat einen Punkt Rückstand auf Aberdeen in einen Sieben-Punkte-Vorsprung auf ebenjene umgewandelt. Und Aberdeen fiel mit einer üppigen Sieglos-Serie sogar hinter Heart Of Midlothian auf den dritten Rang zurück…

Weiterlesen…

schottland neues-aus-schottland celtic aberdeen hearts dundee saison-2015-2016  Kommentieren?

Spielbetrieb

Neues aus Schottland #2: Nationalteam-Tristesse und Liga-Spannung

Bild: Schottische Flagge im Wind

Bevor nach der zweiten Länderspielpause die europäischen Ligen wieder den Betrieb aufnehmen, werfen wir einen kleinen Blick auf die Fußball-Lage in Schottland. Sie ist geprägt von großer Trauer über die misslungene EM-Qualifikation, einem allgemeinen Wehklagen über den Niedergang des »Scottish Game« und von einer (für schottische Verhältnisse) bis jetzt erstaunlich spannenden Liga.

Weiterlesen…

celtic aberdeen hearts dundee schottland neues-aus-schottland saison-2015-2016  Kommentieren?

Spielbetrieb

KSC: Die Nichtverlängerung

Das war der Hammer am Tag nach dem badischen »Derby«: KSC-Trainer Markus Kauczinski gab bekannt, dass er seinen am Saisonende auslaufenden Vertrag nicht verlängern wird. So weit, so normal. Nach 14 Jahren KSC und 3 Jahren Arbeit als Cheftrainer kann man zweifellos den Wunsch entwickeln, auch mal woanders arbeiten zu wollen.

Wenn da nicht die seltsamen Randaspekte wären…

Weiterlesen…

ksc saison-2015-2016 zweiteliga  Kommentieren?

Spielbetrieb

Auf in die Champions League! Aber nicht alle…

Die Würfel sind gefallen, die Play-Offs sind beendet und die Gruppenphase der Champions League wurde ausgelost!

Gladbacher Todesgruppe

Borussia wird in Gruppe D auf Juventus Turin, Manchester City und (schon wieder) auf den FC Sevilla treffen. Stellenweise ist deshalb auf Twitter und in den üblichen Foren ein garstiges Gejammer über die Grausamkeit dieser Gruppenauslosung zu lesen. Seitenwahl gibt gewohnt informativ einen Überblick und kommt zu dem Schluss:

»Zum jetzigen Zeitpunkt ist es jedenfalls viel zu früh, um den Kopf in den Sand zu stecken. Borussia hat jahrelang hart dafür gearbeitet, um in dieser Champions League mitspielen zu dürfen. Jetzt ist dies geschafft und wurde mit einer Gruppe vierer echter Champions belohnt. Anstatt jetzt schon bittere Niederlagen vorherzuorakeln, sollten sich die Fans auf 6 hochkarätige Europacup-Partien freuen, die sie genau wie der Verein unbeschwert und in vollen Zügen genießen sollten.

So ist es. Man hat immer eine Chance. (Gut dass es hier kein Phrasenschwein gibt.) Ich für meinen Teil freue mich drauf, vor allem Sevilla ist dieses Mal fällig. Und gegen Juve, mit Torwartlegende Gigi Buffon, der bekanntlich einmal Gladbach als einen seiner Sehnsuchtsvereine bezeichnete. Und als Sahnehäubchen das geldstarrende, aber europäisch notorisch erfolglose Superstarensemble von Manchester City…

Celtics Ausscheiden

In jene Gruppenphase wollten auch einige andere. Für Celtic endete der vor zwei Tagen skizzierte »mühsame Weg zurück« in Malmö mit dem erneuten Ausscheiden mit einem, vor allem in der 2. Halbzeit, furchtbaren Auftritt. Trainer Ronny Deila diagnostizierte ein »furchtsames Auftreten« als Ursache. Einige Kommentatoren, wie jener hier im Guardian, sehen hingegen Deilas falsche Entscheidungen und schlechte Transfers als Grundübel. Der BBC-Schottenfußball-Chefkommentator Tom English sah Celtics Schwäche in Malmö grausam offenbart und kommt zu dem Schluss:

»Malmo got what they deserved on Tuesday - and so did Celtic. They had their chance - and they blew it.«

Die Fans sind etwas ratlos, wie ein Statement im Supporters-Forum zeigt:

»Last night was at times embarrassing, we looked like a team with no fight in it, a total lack of conviction; we were bullied by a team of inferior players.«

Das fasst es ganz gut zusammen. Und einer zerriss gleich sein Trikot vor Wut

Nun gibt es also ein weiteres Jahr Europa League und Dominanz in der Schottischen Meisterschaft für Celtic, und die CL findet erneut ohne schottische Beteiligung statt.

Basels Ausscheiden

Etwas überraschend ausgeschieden ist auch der kürzlich besuchte FC Basel gegen Maccabi Tel Aviv. Das ist für Basel weniger ein finanzielles Problem, als vielmehr eines für das eigene Selbstverständnis, so die NZZ:

»Ohne Champions League bricht ein Teil seines Selbstverständnisses und seiner Träume weg; in diesen Spielen setzt er die grossen Emotionen frei, hier bekommt er die Anerkennung, die ihm in der Schweiz immer öfter versagt bleibt.«

Ganz anders sehen das die »Stehplatzhelden«:

»Ein Glück, dass der Verein die erneute Qualifikation für die UEFA Champions League nicht geschafft hat. Ansonsten wäre die wirtschaftliche Dominanz des FCB im Schweizer Fussball erdrückend geworden.«

Wie auch immer. Im Gegensatz zu Celtic, für die die Rückkehr mit jedem Jahr »draußen« immer schwieriger wird, wenn die Besitzer nicht Geld in eine für den heimischen schottischen Fußball völlig überdimensionierte Mannschaft stecken wollen, lacht dem FC Basel eine glorreiche Zukunft. Denn ab der kommenden Saison braucht der Schweizer Meister nicht mehr durch die mühsame und gefährliche Qualifikation, sondern kommt direkt in die Gruppenphase. Und wer anders als die »Bebbi« soll diese Saison Schweizer Meister werden?

saison-2015-2016 gladbach celtic fcbasel championsleague  Kommentieren?

Spielbetrieb

Schweden, Schweine und Kinder: Celtics mühsamer Weg zurück in die Champions League

Celtic Park, Glasgow, August 2013

Wir stehen bekanntlich mitten in den entscheidenden Play-Off-Spielen zur Qualifikation für die Gruppenphase der Champions League 2015/16. Neben den Dritten und Vierten der reichen und berühmten Ligen in Spanien, England, Deutschland oder Italien, müssen sich die Meister der kleineren Ligen durch die Qualifikation kämpfen. Für diese ist das ein mühsamer Weg. Vereinen wie dem FC Basel oder dem Celtic FC, die über Jahre hinweg eine gute Rolle in der CL spielten, kann so der niedrige Stellenwert der Liga ihres Landes zum Verhängnis werden.

So kämpft sich derzeit auch der schottische Serienmeister Celtic FC aus Glasgow, immerhin 1967 Sieger des Europapokals der Landesmeister (wie die CL in der guten alten Zeit bekanntlich hieß), durch die Qualifikation und möchte im Rückspiel am morgigen Dienstag in Malmö die Rückkehr in die CL klarmachen.

Weiterlesen…

schottland saison-2015-2016 celtic championsleague  Kommentieren?

Spielbetrieb

Neues aus Schottland #1: Erstes Saison-Derby in Dundee

Dundee United vs. Dundee FC, es war mal wieder Derby-Zeit in Dundee, das gibt es dort bis zu viermal in einer Saison. Gestern also gleich am 3. Spieltag die erste Auflage der Saison, auf der United-Straßenseite der Tannadice Street.

Nach einer torlosen ersten Halbzeit entwickelte sich nach der Pause eine furiose Partie. Der 19-jährige Blair Spittal (Video, s.o., United in »Black and Tangerine«, FC in blauen Trikots) brachte United mit 2:0 in Front. Greg Stewart, der Stürmer der aus der Ölraffinerie kam, erzielte mit einem großartigen Schuss den Anschluss für den FC, bevor in der letzten Minute der Nachspielzeit der Ausgleich fiel. Bei Dundee United stand der 21-jährige Deutsche Luis Zwick im Tor, der letztes Jahr von Hertha Zehlendorf in die U20 von United gewechselt war. Und sah beim Ausgleich nicht sonderlich gut aus, das Dundee-Derby scheint kein gutes Pflaster für deutsche Torhüter zu sein…

schottland neues-aus-schottland dundee derby saison-2015-2016  Kommentieren?

Spielbetrieb

Kartenrot färbte sich der schwäbische Abendhimmel…

Es gibt Spiele, da sitzt man mit offenem Mund vor dem Fernseher und schaut einem surrealen Schauspiel zu. Die unfassbare Pokalpleite des KSC in Reutlingen in der ersten Runde des DFB-Pokals war so eines. Man wusste gar nicht wo man zuerst hinschauen sollte: Überall Ballverluste, Fouls, Elfmeter, Rote Karten nach Tritten wie einst bei Vinnie Jones…

Was im ersten Heimspiel gegen St. Pauli zu beobachten war, steigerte sich unter dem schwäbischen Abendhimmel Reutlingens ins Absurde: Gegen einen spielerisch arg limitierten Oberligisten verlor der KSC jeden Ball im Spielaufbau. Das Bällchen kam sofort zurück, als hätte man ihn gegen eine Gummiwand geschossen, und brachte die unsichere Abwehr in die Bredouille.

Die Leistungsträger des Vorjahres stecken weiterhin in einer tiefen Formkrise, Torres bekam sogar die Höchststrafe mit einer eiligen »Notauswechslung« noch in der 38. Minute, weil die ewigen Ballverluste aufhören sollten. Die Alternativen sind junge unerfahrene Spieler, von denen man realistischerweise nicht erwarten kann, dass sie auf Anhieb Verstärkungen auf Zweitliga-Niveau sind. Die wenigen erfahrenen Neuen sind bis jetzt auch keine große Verstärkung, da sie sich der Form des vorhandenen Personals anpassen.

Und dass Trainer Kauczinski immer wieder die verlorene Relegation als Erklärung für den Fehlstart heranzieht, ist auch nicht hilfreich. Beim DoPa würde man sagen: Er liefert den Spielern ein Alibi.

Nun ist schon so früh in der Saison ordentlich was los im Badnerland, lt. lokaler Monopolzeitung beorderte Präsident Wellenreuther die sportliche Führung zum Rapport. Der neuverpflichtete »Diamant« im Sturm ist gleich mal krank und fällt aus, ein Yabo-Nachfolger als Verstärkung des derzeit offensiv harmlos und defensiv desaströs auftretenden Mittelfelds ist noch immer nicht in Sicht.

Hoffnung macht alleine das Auftreten in der 2. Halbzeit, als mit 9 gegen 11 fast noch der Ausgleich gelungen wäre. Gerade in der 2. Halbzeit zeigte sich, wie spielerisch limitiert der SSV Reutlingen eigentlich ist, da darf man normalerweise niemals ausscheiden, und schon gar nicht mit einem solchen Auftritt.

Weiter geht es am Freitag beim FSV Frankfurt. Geht das auch verloren, dann entwickelt sich der Fehlstart langsam aber sicher zu dem, was die darauf stets gierende Sportjournaille ganz gerne eine »Krise« nennt…

saison-2015-2016 ksc dfbpokal  Kommentieren?

Spielbetrieb

Premier League - »Forever blowing bubbles«

Am Wochenende startet die englische Premier League, ob des dortigen TV-Geldregens feuchter Traum der Bundesliga-Manager, in die neue Saison. Wer sich über die Lage dort vor Saisonbeginn informieren mag, findet bei twohundredpercent eine unterhaltsame Vorschau mit einer Einschätzung zu jedem Verein in vier Teilen:

Als Gladbach-Fan wird einem stets eine Nähe zum FC Liverpool unterstellt, weil einige Gladbacher eine Fanfreundschaft zu einigen Liverpool-Fans pflegen. Das freut mich für sie, mir geht Liverpools dauernde tränenselige YNWA-Atmosphäre mit dem feierlich zelebrierten Suhlen im Elend der Tragödien der eigenen Vereinsgeschichte auf die Nerven.

Sympathien habe ich in der PL für West Ham United. Da die »Hammers« nach dieser Saison in ein neues Stadion umziehen, ist die kommende die letzte im ehrwürdigen Boleyn Ground. Darum ist die kommende Saison genau die richtige für einen »Groundhopp« zu West Ham…

Die »Hammers« ziehen 2016 in das Olympiastadion von London und bewahren London damit vor dem Schicksal anderer Ausrichtungsländer von Sport-Großveranstaltungen der letzten Jahre: Nämlich eine teure gigantische Bauruine herumstehen zu haben.

Daneben beschäftigt West Ham nun mit Slaven Bilic einen Karlsruher Ex-Helden als Trainer. Außerdem hat West Ham einer der großartigsten Vereinshymnen überhaupt, »Forever blowing bubbles«:

»I’m forever blowing bubbles, pretty bubbles in the air. They fly so high, nearly reach the sky, then like my dreams, they fade and die.«

Was auch wunderschön zum englischen Fußball an sich passt. Sie mögen im TV-Geld schwimmen und unfassbare Ablösen für teilweise mediokre Fußballer ausgeben können, die Wünsche der reichen englischen Klubs nach einer dem finanziellen Aufwand angemessenen Rolle in der Champions League platzten, seit dem Sieg des Chelsea FC im »Finale dahoam«, wie die Seifenblasen. Und von englischen Auswahlmannschaften wollen wir gar nicht erst anfangen. Geld alleine macht halt auch nicht glücklich, gilt auch für den Fußball…

Die im deutschen Fußball grassierende Angst vor dem Geld der PL ist maßlos übertrieben. Auch viel Geld wird die »Stars« der Bundesliga nicht davon überzeugen, bei Stoke City oder Southampton spielen zu wollen. Und die Topklubs können auch nur mit 11 Spielern gleichzeitig antreten. Von daher ist die hysterische Reaktion auf den englischen TV-Vertrag bei deutschen Vereinsfunktionären, gepaart mit blindem Aktionismus in Sachen Spielplangestaltung, völlig unverständlich.

Zum Schluss der Tipp aus der Kristallkugel: Englischer Meister wird wieder Chelsea werden, in einem engen Zweikampf mit Manchester United. Und Bilic wird als Trainer bei West Ham ein schweres Jahr haben.

premierleague westham saison-2015-2016  Kommentieren?

Spielbetrieb

Saisonstart der Scottish Premiership, oder: »Hey, erklär’ mir die schottische Liga!«

Bild: Celtic Park, Glasgow, 24.8.2013: Celtic vs Inverness Caley Thistle 2:2

Am Wochenende startet die erste Liga Schottlands in ihre 119. Saison. Seit ich vor ein paar Jahren erstmals in Schottland war, beobachte ich diese. Sportlich ist sie im Vergleich zu Bundesliga und Co. eher bescheiden, doch die große altehrwürdige Fußball-Tradition und der Touch der »guten alten Fußball-Zeit«, die dort in jedem Stadion zu spüren sind, faszinieren mich ebenso wie die (fast) stets freundliche und auf das Spiel fixierte Atmosphäre. Und für die englische Premier League kann sich schließlich jede(r) interessieren, als »Fußballnerd von Welt« muss man eine exotische Liga im Portfolio haben! Werfen wir also einen Blick auf die Schottische Liga und ihre Protagonisten…

Weiterlesen…

schottland saison-2015-2016 celtic  Kommentieren?

Spielbetrieb

Saisonprognose Zweite Liga: Christian Beeck und der Rat der Sterne

Wildparkstadion Karlsruhe, erstes Spiel der Saison 2014/15

Packt die Fahnen aus, plündert die Stadionbierkasse, es ist endlich wieder soweit: Der Spielbetrieb im deutschen bezahlten Fußball nimmt wieder die Arbeit auf, die Zweite Bundesliga (und, nicht zu vergessen, die Dritte Liga) starten mit dem ersten Spieltag in die neue Saison 2015/16. Grund genug für kühne Saisonprognosen aus den Abgründen der Fußballweisheit.

Weiterlesen…

ksc saison-2015-2016 zweiteliga  Kommentieren?