Oberliga-Krimi unter Flutlicht: 1. FC Bruchsal vs FC Nöttingen 2:3 – 11.9.2020

Stadion

1. FC Bruchsal vs FC Nöttingen 2:3

Mittelbadischer Oberliga-Kracher unter Flutlicht: Der Aufsteiger 1. FC Bruchsal traf auf die etablierte Oberliga-Macht FC Nöttingen und unterlag dieser in letzter Minute nach einem dramatischen Match mit 2:3…

Oberliga BaWü 20/21

Es ist noch früh in der Saison der mit 21 Teams spielenden Oberliga Baden-Württemberg. Aber der Start des Aufsteigers 1. FC Bruchsal war okay, je 1 Sieg, Remis und Niederlage stehen zu Buche (das 0:0 gegen Göppingen beim Heimspielauftakt hatten wir ja live gesehen). Beim Freitag-Abend-Flutlicht-Duell gegen den FC Nöttingen aus dem auf halben Weg zwischen Karlsruhe und Pforzheim gelegenen Remchingen hätte das Team von Trainer Mirko Schneider gerne den ersten Oberliga-Heimsieg der Geschichte eingefahren: »Wir haben bereits gezeigt, dass wir uns gegen Top-Teams Punkte ergaunern können, wenn alles passt« sagte er dem örtlichen Monopolblatt im Vorfeld…

Nöttingens Trainer Marcus Wenninger wollte vor dem Spiel aus den bisherigen Spielen noch keine Schlüsse ziehen: »So früh in der Saison lassen sich da keine Tendenzen herauslesen.« Wenninger steht in dieser Saison als Nachfolger des ex-KSC-Profis Michael Wittwer an der Seitenlinie und hatte ein relativ forsches Saisonziel ausgegeben: »Es ist klar, dass wir vorne mitspielen wollen.«

1. FC Bruchsal vs FC Nöttingen 2:3

Beide Kontrahenten hatten die ersten drei Spiele gegen die selben Gegner bestritten, Nöttingen holte daraus 7 Punkte, Bruchsal deren 4. Ein Bruchsaler Sieg hätte also den tabellarischen Gleichstand herbeigeführt.

Die erlaubten 450 Zusehenden füllten den Rasenplatz im Bruchsaler Sportzentrum. Es wären auch noch mehr gerne dabei gewesen, aber so sind die Corona-Regeln…

Der Spielbericht des FC Nöttingen fasst die erste Halbzeit gut zusammen: »Gefühlte 80% Ballbesitz, ein Eckballverhältnis von 0:13, aber außer einem Kopfball von Ernesto De Santis und einem Lattentreffer von Niklas Hecht-Zirpel hatte man keine klaren Torchancen.« Stattdessen nutzte der 1. FC Bruchsal mit dem Halbzeitpfiff die einzige Bruchsaler Torchance zur 1:0-Führung. Eine Flanke von Roman Hajeck schoss Lukas Durst zur Halbzeitführung in den Kasten. So ist Fußball…

Das ließ für die zweite Hälfte einen Nöttinger Sturmlauf erwarten, und genau den gab es auch zu sehen. Aber wie schon im Match gegen Göppingen verteidigten die Bruchsaler außerordentlich gut. Nöttingen benötigte schon einen Elfmeter, um den Ausgleich zu erzielen. Eray Gür lief mit hohem Tempo von rechts in den Strafraum und wurde gelegt. Niklas Hecht-Zirpel (traf mal gegen Bayern München im DFB-Pokal!) verwandelte sicher (57.)…

Das war das Startsignal für eine großartige letzte halbe Stunde. Denn die Bruchsaler hatten nun genug vom Dauer-Verteidigen und tauchten nun ihrerseits mit hohem Tempo vor dem Nöttinger Kasten auf. Der 1. FC erspielte sich einige hochkarätige Torchancen und (wie man im Fußball-Deutsch sagt) »belohnte sich dafür«. Nach einer scharfen Flanke von der rechten Strafraumseite erzielte Bruchsal in der 78. Minute die erneute Führung durch einen großartigen Flugkopfball von Marcel Gessel. Das Bruchsaler Sportzentrum war ein Tollhaus!

Noch wütendere Nöttinger Angriffe waren die Antwort. Und tragischerweise drehten die Gäste das Spiel innerhalb von einer Minute. In der 86. wurde eine Ecke von rechts lang über den Strafraum gespielt, dort von Riccardo Di Piazza per Kopf vor das Tor gelegt und von Niklas Hecht-Zirpel (oder per Eigentor) über die Linie zum 2:2 bugsiert. Und beim Anstoß verloren die Bruchsaler sofort den Ball, die Nöttinger griffen wie so oft über den rechten Flügel an und gingen aus einem ordentlichen Gewühl heraus zum ersten Mal in Führung. Eray Gür war zuletzt am Ball und der glückliche Siegtorschütze…

Allgemeine Enttäuschung im Sportzentrum, nur eine Minute nicht aufgepasst und dabei den Sieg aus der Hand gegeben. Nur der Nöttinger Fanblock hinter der Trainerbank jubelte über den nach der zweiten Bruchsaler Führung wohl nicht mehr erwarteten Auswärtssieg…

Fazit: Nach einem zähen Start in der ersten Hälfte entwickelte sich das Match zu einem großartigen Oberliga-Krimi voller Torszenen und Dramatik…

 

(Bewertung: Grauenvoll | Schlecht | Geht so | Gut | Exzellent)

Impressionen

Romantik pur! Eckstoß im Sonnenuntergang…

Der obligatorische Eckfahnenshot – Romantik-Edition…

Oberliga Saison 20/21

bruchsal fcnoettingen oberliga baden regional saison-2020-2021

Creative Commons Lizenzvertrag Hinweise: Alle Bilder können durch einen Klick (oder »Touch«) auf das Bild in einer vergrößerten »Slideshow« angeschaut und durchgeblättert werden.
Sofern nicht anders vermerkt, stehen Texte und Bilder dieses Beitrags unter der Creative Commons BY-SA 4.0 International Lizenz. Was bedeutet das? Bilder und Texte ohne weitere Herkunftsangabe stammen von mir und können unter den Regeln der verwendeten CC BY-SA 4.0 International Lizenz benutzt werden. Eingebettene Medien (Tweets, Youtube-Videos, flickr- und Getty-Bilder etc.) und Bilder mit ausdrücklicher Herkunfts -und Copyright-Angabe stehen natürlich unter der Lizenz, mit der sie von ihren Urhebern erstellt wurden. Deshalb können diese nicht »einfach so« übernommen werden, sondern man muss die Lizenzbedingungen der Urheber beachten.

Bei der Betrachtung von Seiten mit eingebetteten Medien wird die IP-Adresse an den jeweiligen Anbieter übertragen (so funktioniert das Internet), näheres dazu verrät die Datenschutzerklärung.