Ortstermin

Schützenfest zur Aufstiegsfeier: FC Germania Neureut 07 vs FV Graben 5:0 – 3.6.2018

FC Germania Neureut 07 vs FV Graben 5:0

Letzter Spieltag, Sportplatzstress! Nach dem Besuch beim KFV ging es weiter über Sportplätze Karlsruhes zum Aufstiegskampf in der A1. Der FC Germania Neureut setzte sich im Kopf-an-Kopf-Rennen in der Kreisklasse A1 hauchdünn gegen die DJK Mühlburg durch und steigt nach einem ungefährdeten 5:0-Heimsieg gegen den Tabellenletzten FV Graben in die Kreisliga Karlsruhe auf…

Kopf-an-Kopf-Rennen in der Kreisklasse A1

Vor einigen Wochen besuchten wir das Spitzenspiel der beiden Aufstiegskonkurrenten DJK Blau-Weiß Mühlburg vs FC Germania Neureut, in dem sich die Mühlburger mit 5:2 durchsetzten und auf einen Punkt an den Tabellenführer Neureut heran rückten. An diesem Abstand sollte sich aber bis zum letzten Spieltag nichts mehr ändern, denn beide Konkurrenten gewannen alle ihrer ausstehenden fünf Spiele. Am letzten Spieltag musste Mühlburg auf ein Wunder in Form eines Punktverlustes von Neureut gegen das Tabellenschlusslicht FV Graben hoffen, das aber ausblieb. Auf dem Weg nach Neureut schaute Team ballreiter kurz in Mühlburg vorbei. Auch dort schien die Sonne, aber die Stimmung war, wg. der schon in der ersten Hälfte deutlichen Neureuter Führung, nicht die allerbeste…

FC Germania Neureut 07 vs FV Graben 5:0

Deutlich bessere Stimmung gab es im Norden Karlsruhes beim FC Germania Neureut. In Erwartung des Aufstiegs hatten sich schätzungsweise 100 bis 150 Zusehende eingefunden. Selbst der freundliche Bierverkäufer war zu Kalauern aufgelegt (»Ein Bier bitte!« »Aus Sibirien oder aus Deutschland?«) und hinter der Eckfahne war eine Feierstation mit Musikanlage und Bierkühlung aufgebaut worden…

Zunächst musste gewonnen werden, was gegen den bedauernswerten Tabellenletzten FV Graben kein Problem war. Innerhalb von 20 Minuten stellten die Neureuter in der ersten Hälfte das Spiel auf 4:0, was dann auch im Parallelspiel in Mühlburg die Spannung erledigte. Die zweite Hälfte sah nur noch sommerlichen Feierfußball und ein Tor zum 5:0-Endstand.

Die Feierlichkeiten auf dem Rasen hielten sich in Grenzen, da der Aufstieg nicht übermäßig überraschend kam, eine Bierdusche, Pyros, Gesang und ein paar kühle Bier gab es aber trotzdem.

Damit ist der traditionsreiche FC Germania von 1907 nach einigen Jahren in den Kreisklasse B und A in die Kreisliga Karlsruhe aufgestiegen, herzlichen Glückwunsch. Mit nur einem Punkt Rückstand musste sich die DJK Blau-Weiß Mühlburg geschlagen geben und wird nun in den Aufstiegsspielen gegen den Zweitplatzierten der A2, SVK Beiertheim, ihr Glück versuchen…

Impressionen


germanianeureut fvgraben karlsruhe kreisklasse saison-2017-2018 baden amateure

Creative Commons Lizenzvertrag Hinweise: Alle Bilder können durch einen Klick (oder »Touch«) auf das Bild in einer vergrößerten »Slideshow« angeschaut und durchgeblättert werden.
Sofern nicht anders vermerkt, stehen Texte und Bilder dieses Beitrags unter der Creative Commons BY-SA 4.0 International Lizenz. Was bedeutet das? Bilder und Texte ohne weitere Herkunftsangabe stammen von mir und können unter den Regeln der verwendeten CC BY-SA 4.0 International Lizenz benutzt werden. Eingebettene Medien (Tweets, Youtube-Videos, flickr- und Getty-Bilder etc.) und Bilder mit ausdrücklicher Herkunfts -und Copyright-Angabe stehen natürlich unter der Lizenz, mit der sie von ihren Urhebern erstellt wurden. Deshalb können diese nicht »einfach so« übernommen werden, sondern man muss die Lizenzbedingungen der Urheber beachten.

Bei der Betrachtung von Seiten mit eingebetteten Medien wird die IP-Adresse an den jeweiligen Anbieter übertragen (so funktioniert das Internet), näheres dazu verrät die Datenschutzerklärung.