Spielbetrieb

Neues aus Schottland #17: »Six in a row« für Celtic!

Celtic Park Oktober 2016 Es ist vollbracht: Am 30. von 38 Spieltagen der Scottish Premiership können wir Celtic zum 48. Schottischen Meistertitel gratulieren. Und zum sechsten Titel hintereinander. Mit einem triumphalen 5:0-Auswärtssieg bei Heart Of Midlothian wurde der Titel frühzeitig klargemacht. Und das auch noch nach 30 ungeschlagenen Spielen, von denen 28 gewonnen wurden. Wahrlich eine Celtic-Saison der Superlative!

Das 5:0 bei Heart Of Midlothian zeigte noch einmal exemplarisch, dass in der schottischen Liga diese Saison niemand mit Celtic mithalten kann. Ian Cathros Hearts hielten in den ersten 20 Minuten munter mit, erarbeiteten sich Chancen und verhinderten das Rollen der Celtic-Angriffsmaschine. Nach 24 Minuten war aber Schluss damit, nach der Führung durch Scotty Sinclair kam die Maschine ins Rollen und nichts konnte sie mehr aufhalten.

Celtic konnte es sich sogar erlauben, die beiden angeschlagenen Stürmer Moussa Dembélé und Leigh Griffiths zu schonen, die gar nicht im Kader waren.

Entsprechend gab es nach dem Spiel doch einiges zu feiern für die Mannschaft und den nach Edinburgh mitgereisten Celtic-Anhang:

Die Meisterschaft war nach dem Ligapokal der zweite (und wichtigste) Titel für Celtic unter der Leitung von Brandon Rodgers. Den Pokal können sie auch noch gewinnen. So dass es in dieser Saison eigentlich nur einen Schönheitsfehler gab: Das frühzeitige Ausscheiden aus dem Europapokal nach dem Unentschieden in Gladbach.

Celtics Jagd auf den Rangers-Rekord der Jahre 89 bis 97 geht also weiter. Das Ziel ist »10 in a row«, weil die Rangers damals »nur« 9 hintereinander hatten. Und das erscheint durchaus möglich, auch in den folgenden Jahren wird Celtic, durch lukrative Spielerverkäufe und das Champions-League-Geld der Konkurrenz weit enteilt, der Top-Favorit auf die Schottische Meisterschaft sein.

Team ballreiter gratuliert herzlich, Celtic ist ein großartiger Klub.

celtic schottland neues-aus-schottland saison-2016-2017

Creative Commons Lizenzvertrag Hinweise: Alle Bilder können durch einen Klick (oder »Touch«) auf das Bild in einer vergrößerten »Slideshow« angeschaut und durchgeblättert werden.
Sofern nicht anders vermerkt, stehen Texte und Bilder dieses Beitrags unter der Creative Commons BY-SA 4.0 International Lizenz. Was bedeutet das? Bilder und Texte ohne weitere Herkunftsangabe stammen von mir und können unter den Regeln der verwendeten CC BY-SA 4.0 International Lizenz benutzt werden. Eingebettene Medien (Tweets, Youtube-Videos, flickr- und Getty-Bilder etc.) und Bilder mit ausdrücklicher Herkunfts -und Copyright-Angabe stehen natürlich unter der Lizenz, mit der sie von ihren Urhebern erstellt wurden. Deshalb können diese nicht »einfach so« übernommen werden, sondern man muss die Lizenzbedingungen der Urheber beachten.

Bei der Betrachtung von Seiten mit eingebetteten Medien wird die IP-Adresse an den jeweiligen Anbieter übertragen (so funktioniert das Internet), näheres dazu verrät die Datenschutzerklärung.