Ballkultur

Lokalrunde 2016 – Geh doch mal auf den Sportplatz!

Lokalrunde 2016

Bekanntlich hat ballreiter auch stets ein Herz für kleine Vereine und Ligen und schaut deshalb neben dem großen Fußball auch mal in den Stadien und auf den Sportplätzen kleinerer Vereine wie dem ASV Durlach, Germania Friedrichstal, KFC Uerdingen, TeBe oder dem bis ans Ende der Ligenstruktur durchgereichten Karlsruher FV vorbei. Und hält deshalb die nach dem Vorbild des englischen Non League Day durchgeführte LOKALRUNDE für eine gute Idee.

Die »Lokalrunde« findet seit 2014 jährlich statt. Die diesjährige Ausgabe steigt in der Länderspielpause am kommenden Wochenende (7. bis 9.10.2016) und soll eine Werbemaßnahme für den Amateurfußball sein. Vereine können sich der Aktion anschließen und ihre Spiele für das Aktionswochenende anmelden und erscheinen dann auf einer schmucken Karte. Christoph Stechel, einer der Initiatoren, dazu gegenüber dem Zeitspiel-Magazin:

»Durch das spielfreie Wochenende der Profivereine, bedingt durch das Länderspiel, sind zehntausende Fußballfans quasi ›beschäftigungslos‹. Wir wollen diese Leere füllen, indem wir dazu ermutigen, dem Amateurverein um die Ecke mal einen Besuch abzustatten und ein Fußballerlebnis der etwas anderen Art zu genießen. Bei Gefallen kann man dann ja auch gerne öfter mal vorbeizuschauen.«

Eine sehr gute Idee, die Resonanz (sprich, die eingetragenen Spiele) hält sich aber in Grenzen. Was gar keine böse Absicht oder mangelndes Engagement sein muss. Auch ich, der via Twitter, Blogs und Co. den Fußball über eine Vielzahl von Kanälen verfolgt, habe erst heute von der Aktion erfahren.

Aus ganz Baden ist leider gar kein Spiel eingetragen. Was aber niemanden daran hindern sollte, am kommenden im »großen« Fußball spielfreien Wochenende mal, ganz im Geiste der »Lokalrunde«, ein Spiel des kleinen Vereins nebenan zu besuchen. Hier in der Region Karlsruhe ist am Wochenende einiges los, wer ein Spiel sucht kann den »Pfoschdeschuss« aufsuchen und findet dort Spieltermine und eine Vorschau auf jedes Spiel der regionalen Ligen.

Regionaler Höhepunkt ist sicher das Viertelfinale im Badischen Pokal zwischen den Finalisten von 2015, dem SV Spielberg und dem FC Nöttingen (Samstag, 15:00 Uhr in Spielberg). Wenn nichts dazwischen kommt, wird ballreiter sich das auch anschauen…

Auch wenn man den über-fußballkulturpessimistischen Tonfall viele Texte rund um die Lokalrunde und das Thema »Amateurfußball« an sich nicht unbedingt vollumfänglich teilt – eine gute Idee ist es allemal, auch bei den kleineren Vereinen in den unteren Ligen mal vorbei zu schauen.

lokalrunde amateure

Creative Commons Lizenzvertrag Hinweise: Alle Bilder können durch einen Klick (oder »Touch«) auf das Bild in einer vergrößerten »Slideshow« angeschaut und durchgeblättert werden.
Sofern nicht anders vermerkt, stehen Texte und Bilder dieses Beitrags unter der Creative Commons BY-SA 4.0 International Lizenz. Was bedeutet das? Bilder und Texte ohne weitere Herkunftsangabe stammen von mir und können unter den Regeln der verwendeten CC BY-SA 4.0 International Lizenz benutzt werden. Eingebettene Medien (Tweets, Youtube-Videos, flickr- und Getty-Bilder etc.) und Bilder mit ausdrücklicher Herkunfts -und Copyright-Angabe stehen natürlich unter der Lizenz, mit der sie von ihren Urhebern erstellt wurden. Deshalb können diese nicht »einfach so« übernommen werden, sondern man muss die Lizenzbedingungen der Urheber beachten.